Content Manager/in werden

Isymbol

"Content Manager/-innen verantworten den meist digitalen Content auf unterschiedlichen Kanälen, wie beispielsweise Websites, Social Media Kanälen oder Blogs."

Wie werde ich Content Manager/in?

Die Anforderungen an einen Content Manager/ eine Content Managerin sind sehr groß. Content Manager/-innen übernehmen in vielen Marketing-Abteilungen den Job von Design-Agenturen, Texter/-innen, Strateg/-innen und Fotograf/-innen. Daher ist auch eine umfassende und vielseitige Ausbildung für eine/n Content Manager/in vonnöten.

Ein passendes Studium, das du als zukünftige/r Content Manager/in wählen kannst, ist das der Kommunikationswissenschaft. Die Inhalte dieses Studiums decken die nötigen Fähigkeiten normalerweise gut ab. Des Weiteren gibt es spezialisierte Studiengänge im Bereich der Kommunikationswissenschaften, die dich optimal auf die Jobs des Content Managements vorbereiten. Hierzu zählen beispielsweise Kommunikationsplanung, Kommunikationsberatung oder Marketing und Sales.

Voraussetzungen

Der Beruf des Content Managers/der Content Managerin steht in engem Zusammenhang mit dem des Content Creators, der/die sich um die Erstellung von Inhalten und Content für den Online Bereich kümmert. Daher ist ein Auge fürs Detail sowie für Ästhetik eine wichtige Voraussetzung für den Beruf des Content Managers/ der Content Managerin. Ein Online Auftritt besteht jedoch nicht allein aus ästhetischen Bildern, Grafiken und Illustrationen. Auch ein guter Text gehört dazu, weshalb ein/e Content Manager/in ein Gespür für gute, zielgruppenorientierte Textierung haben sollte.

Eine weitere essenzielle Eigenschaft ist das strategische Denken und die strategische Herangehensweise beim Erstellen einer durchdachten Content Strategie sowie der Entwicklung von Content Konzepten und Redaktionsplänen. Als wichtige persönliche Voraussetzung für den Beruf von Content Managern und Managerinnen gilt Kreativität und Originalität bzw. Ideenreichtum. Zusätzlich schadet es nicht, wenn du als Content Manager/in ein Organisationstalent bist. Deine Kommunikationsfähigkeit ist von großer Bedeutung bei der Koordination von Projekten.

Die wichtigsten Voraussetzungen im Überblick:

  • Gespür für Ästhetik und Detailverliebtheit
  • Strategisches Denken
  • Kreativität und Ideenreichtum
  • Organisationstalent
  • Kommunikationsstärke

Berufsbild - Was macht ein/e Content Manager/in?

Das Berufsbild der Content Manager/-innen gibt es noch nicht sehr lange. Es ist erst mit dem Zeitalter des Computers, von Social Media und somit auch von Online Marketing aufgekommen. Der Bedarf an Content Manager/-innen wird daher auch in Zukunft weiter bestehen und steigen.

Tätigkeiten von Content Manager/-innen im Überblick

Die Aufgaben und Tätigkeiten des Jobs sind sehr vielfältig. Vorrangig sind Content Manager/-innen mit der strategischen Planung, dem Erstellen, der Auswahl und der Einpflegung von Inhalten auf einer Website, einem Blog oder Social Media Kanälen betraut. Dies funktioniert bei den meisten Unternehmen und Agenturen über diverse Content Management Systeme (CMS). In diese werden die Inhalte eingepflegt, sodass diese dann effizient auf mehreren Kanälen gleichzeitig ausgespielt werden können.

Auch die laufende Betreuung der bespielten Social Media Kanäle kann vom Content Manager/ von der Content Managerin übernommen werden. Die Inhalte inklusive aller Medien werden in das Back-End einer Website eingegeben, um sie daraufhin zu veröffentlichen. Dadurch sind auch HTML-Basiskenntnisse für eine/n Content Manager/in von Vorteil. Zu den Tätigkeiten eines Content Managers/einer Content Managerin zählen ebenfalls regelmäßige Website Analysen über unterschiedliche Tracking Programme. Auch Social Media Auftritte müssen regelmäßig analysiert werden, um sie stetig zu verbessern. Die Online-Inhalte müssen sowohl den Anforderungen der Unternehmen als auch den Interessen und den Bedürfnissen der angestrebten Zielgruppe entsprechen.

Um die Effektivität einer solchen Website zu verbessern, ist Suchmaschinenoptimierung (SEO) ein großer Teil des Content Management Jobs. Die veröffentlichten Beiträge und Artikel sollten dabei von Qualität sein, spezifische Themen abdecken und bestimmte Keywords enthalten, um den gesamten Internetauftritt zu optimieren. Dies zählt auch zu den typischen Verantwortlichkeiten von Content Managern und Managerinnen. Content Manager/-innen kümmern sich jedoch nicht nur um einen ansprechenden Internetauftritt. Dieser sollte auch erfolgreich sein und zu Lead Generierung in der Zielgruppe führen. Die Generierung solcher Kontakte mit Conversion (z.B. ein Klick, eine Newsletter-Anmeldung oder im besten Fall ein Kauf) zählt also auch zu deinem künftigen Aufgabenbereich.

Wie arbeiten Content Manager/-innen?

Der Arbeitsalltag von Content Managern und Managerinnen gestaltet sich aufgrund der vielfältigen Tätigkeiten sehr divers. Welche Aufgaben von einer einzelnen Person abgedeckt werden, hängt natürlich immer von der Größe des Unternehmens und vom Arbeitgeber ab. In kleineren Agenturen und Unternehmen übernehmen Content Manager/-innen auch die Kreation des geplanten und benötigten Contents und sind daher auch immer wieder unterwegs bei Foto-Shootings, Interviews oder Dreharbeiten.

Dennoch verbringt der oder die Content Manager/in viel Zeit vor dem Computer und arbeitet auf Social Media, im internen Content Management System (CMS), an der Konzeption zukünftiger Inhalte oder an der Recherche für geplante Themen und Projekte. Diese Arbeit kann je nach Arbeitgeber auch im Home Office durchgeführt werden. Da der Job unter anderem aber auch viele Redaktionssitzungen und Pre- oder Post-Produktions-Besprechungen umfasst, empfiehlt es sich jedoch, gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen zumindest einige Tage in der Woche in einem gemeinsamen Büro zu arbeiten.

Jede und jeder Content Manager/in, die/der in einer Social Media-, Werbe- oder Kommunikationsagentur arbeitet, kümmert sich somit um die Entwicklung des Contents für Kunden-Unternehmen. Daher fallen hier zusätzlich zahlreiche Kunden-Meetings an. Der Kontakt zu anderen Menschen ist also im Beruf der Content Manager/-innen alltäglich, wodurch sich die Arbeit sehr interessant und abwechslungsreich gestaltet.

Der Beruf des Content Managers – Pro & Kontra

Vorteile des Berufs

Der größte Vorteil, der dir im Alltag als Content Manager/in geboten wird, ist der enorme Abwechslungsreichtum. Täglich erwarten dich neue spannende Aufgaben und Herausforderungen.

Du lernst in deinem Job laufend unglaublich viel dazu und bist immer gefordert, neue Trends und Entwicklungen im Online Marketing aufzugreifen. Da sich die Online-Welt extrem rasch verändert und sehr schnelllebig ist, bist du stets auf der Suche nach interessanten Möglichkeiten für dein Unternehmen bzw. das deines Kunden.

Durch den engen Kontakt zu Kolleginnen und Kollegen sowie zu Kundinnen und Kunden ist beim Beruf des Content Managers Teamfähigkeit gefragt. Content Manager/-innen sind daher in dieser Branche ausgezeichnet vernetzt und können sich so durch mögliche Jobangebote einfach weiterentwickeln. 

Weitere klare Vorteile des Content Managements sind die Aktualität und die Modernität des Berufsfeldes. Definitiv handelt es sich beim Content Marketing und - Management nicht um einen aussterbenden Beruf. Vielmehr wird er in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen.

Nahezu jedes Unternehmen wird zukünftig Menschen beschäftigen, die als Content Manager/in, Online Redakteur/in im Bereich Content Marketing bzw. Digital-Marketing tätig sein werden. Dadurch sind deine Berufsaussichten als Content Manager/in äußerst vielversprechend.

Nachteile des Berufs

Die Vielseitigkeit des Berufs erfordert natürlich auch sehr vielfältige Fähigkeiten und Kompetenzen. Hierfür benötigst du ein sehr spezifisches Studium in die Richtung des Online Marketings oder einen eher breiten Studiengang mit vielen Zusatzausbildungen, Kursen und Workshops. Die Werbe- und Marketingbranche ist dafür bekannt, zu Beginn viele Praktika im relevanten Bereich vorauszusetzen. Diese sind jedoch leider zumeist gar nicht oder nur sehr schlecht entlohnt, weshalb Content Manager/-innen zu Beginn ihrer Karriere mit eher geringen Verdiensten und Gehältern rechnen müssen.

Berufsaussichten, Karrierechancen und Verdienstmöglichkeiten

Du denkst strategisch, bist kreativ und schreibst oder gestaltest gerne? Nach deinem Bachelorstudium oder Masterabschluss in einem einschlägigen Bereich, steht deinem Erfolg als Content Manager/in nichts mehr im Weg. Stellenangebote gibt es in der Medienbranche bei unterschiedlichsten Arbeitgebern zur Genüge.

Content Manager/-innen in Agenturen

Deine Karrieremöglichkeiten sind als Content Manager/in extrem vielseitig. Viele junge Absolventinnen und Absolventen des Studiums starten ihre Karriere nach dem Abschluss vorerst in einer Werbeagentur oder in Multimedia Agenturen, um Erfahrung zu sammeln. Durch diverse Kundinnen und Kunden sowie Aufgaben gewinnst du einen Einblick in die Konzepte, das Design und die Medien, die in unterschiedlichen Branchen gefragt sind.

Durch viel Agenturerfahrung hast du die Möglichkeit, deine Kreativität weiterzuentwickeln und strategische Ansätze des Content Managements kennenzulernen. Bist du in einer Agentur beschäftigt und sind deine Kund/-innen stets zufrieden mit dir, ist es wahrscheinlich, dass du laufend Angebote von diesen bekommst. Viele Unternehmen suchen nämlich stets gute neue Mitarbeiter/-innen mit Agenturerfahrung. So stellen sie sicher, dass die Person das nötige Know-how bereits mitbringt.

Content Management in Unternehmen

In einem Unternehmen ist der Berufsalltag von Content Manager/-innen meist auf eine Marke fokussiert. Dieser soll ein vorteilhafter Online-Auftritt und eine gute Position sowie Sichtbarkeit verliehen werden. Der Schwerpunkt liegt in der Gestaltung des Online-Auftritts des Unternehmens. Du bist im Normalfall Teil der Marketingabteilung, fungierst aber als Schnittstelle zu anderen Bereichen. Die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen bündelt deren Fachwissen und Geschick, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Organisation

JUNIOR | Zumeist starten Content Manager/-innen ihre Karriere in der Position eines Juniors. Dieser arbeitet eng mit anderen Juniors einer Agentur bzw. eines Unternehmens zusammen - Projekte werden auf diese Weise beispielsweise im Team bearbeitet. Für erfahrenere Content Manager/-innen erledigt der Junior viele Tasks, um sie bei der Konzeption und Erstellung der Online-Auftritte zu unterstützen.

CONTENT MANAGER | Die nächste Stufe der Karriereleiter ist dann die der Content Manager/-innen, die das nötige Know-how und die Erfahrung mitbringen, um die Strategie hinter dem Content zu bilden. Sie wählen das benötigte Content Management System aus und segnen alle Inhalte (sowohl Text als auch Bild) ab, bevor sie öffentlich gemacht werden.

SENIOR CONTENT MANAGER | Die höchste Stufe ist die des Senior Content Managers bzw. der Senior Content Managerin. Oftmals werden sie auch als Content Chef/in bezeichnet. Sie erledigen dieselben Aufgaben wie die Content Manager/-innen, übernehmen jedoch zusätzlich Führungsagenden. Sie leiten das Team und sind zuständig für die effiziente Verteilung aller Aufgaben.

 

Wie viel verdienen Content Manager/-innen?

Direkt nach dem Studium hast du als qualifizierte/r Content Manager/in die Möglichkeit auf ein Jahresgehalt von ca. EUR 30.000. Mit zunehmender Erfahrung in der Branche und Verantwortung für die erstellten Inhalte (Texte und Bilder) steigt natürlich auch dein Verdienst. In der Regel kannst du nach einigen Jahren im Content Management mit einem Brutto-Jahresgehalt von EUR 40.000 bis EUR 50.000 rechnen.

In welchen Bereichen kann ich als Content Manager/in tätig sein?

Als Content Manager/in kannst du in vielen Bereichen tätig sein. Du arbeitest einerseits eng mit der bzw. dem Online Marketing Manager/in zusammen und befasst dich mit der Umsetzung von bezahlten Online Postings bzw. Ads (Search Engine Advertising, SEA) und deren Optimierung. Andererseits ist die Pflege, die Betreuung und die Umsetzung von eigenen, nicht bezahlten, also organischen Inhalten ein wichtiger Bereich von einem/einer Content Manager/in. Um diese zu optimieren, ist der Einsatz von Suchmaschinenoptimierung gefragt.

Auch die Online Redaktion ist ein möglicher Bereich im Rahmen des Berufs als Content Manager/in. Hierbei erstellst du Redaktionspläne, kümmerst dich um deren Weiterentwicklung und wählst passende Texte aus. Zu den Aufgaben eines Content Managers/ einer Content Managerin zählt auch Design. Dabei geht es nicht nur um die grafische Aufbereitung der Plattform, sondern auch um die Usability und die Qualität einer Website.

Anzeige

Was kann ich studieren, um Content Manager/in zu werden?

Master of Arts (M. A.) | 24, 36 oder 48 Monate (berufsbegleitend)
AKAD University und AKAD Weiterbildung

Icon Fernstudium MA Soft Fernstudium
Master of Science (M.Sc.) | 5 Semester (berufsbegleitend)
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Flag DE Soft Berlin | Düsseldorf | Essen | Frankfurt am Main | Hamburg | Köln | Mannheim | München | Münster | Siegen | Stuttgart
Master of Arts | 4, 6 oder 8 Semester (berufsbegleitend)
Hochschule Fresenius onlineplus

Icon Fernstudium MA Soft Fernstudium
Master of Arts | 3 Semester (Vollzeit)
Hochschule Macromedia
Flag DE Soft Berlin | Hamburg | Köln | Leipzig | München | Stuttgart
Bachelor of Arts | 6 oder 7 Semester (Vollzeit)
Hochschule Macromedia
Flag DE Soft Berlin | Frankfurt am Main | Freiburg | Hamburg | Köln | Leipzig | München | Stuttgart
Master of Science (M.Sc.) | 5 Semester (berufsbegleitend)
FOM Hochschule für Oekonomie & Management
Flag DE Soft Aachen | Arnsberg | Augsburg | Berlin | Bonn | Bremen | Dortmund | Düsseldorf | Essen | Frankfurt am Main | Gütersloh | Hamburg | Hannover | Karlsruhe | Kassel | Köln | Leipzig | Mannheim | München | Münster | Neuss | Nürnberg | Saarbrücken | Siegen | Stuttgart | Wuppertal
Bachelor of Science | 7 Semester (berufsbegleitend)
Provadis School of International Management and Technology
Flag DE Soft Frankfurt am Main
Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
Campus M University
Flag DE Soft München
Certificate of Advanced Studies | 24 Tage (berufsbegleitend)
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Angewandte Linguistik
Flag CH Soft Winterthur
Certificate of Advanced Studies | 20 Tage (berufsbegleitend)
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law
Flag CH Soft Zürich
Certificate of Advanced Studies | 19 Tage (berufsbegleitend)
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Angewandte Linguistik
Flag CH Soft Winterthur
Certificate of Advanced Studies | 168 Kontaktstunden (berufsbegleitend)
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Soziale Arbeit
Flag CH Soft Zürich
Certificate of Advanced Studies | 18 Tage (berufsbegleitend)
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Angewandte Linguistik
Flag CH Soft Luzern | Winterthur
Certificate of Advanced Studies | 24 Tage (berufsbegleitend)
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Angewandte Linguistik
Flag CH Soft Winterthur
Certificate of Advanced Studies | 24 Tage (berufsbegleitend)
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Angewandte Linguistik
Flag CH Soft Winterthur
Certificate of Advanced Studies | 160 Kontaktlektionen (berufsbegleitend)
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Angewandte Linguistik
Flag CH Soft Winterthur
Certificate of Advanced Studies | 24 Tage (berufsbegleitend)
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Angewandte Linguistik
Flag CH Soft Winterthur
Certificate of Advanced Studies | 16 Tage (berufsbegleitend)
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law
Flag CH Soft Winterthur
Certificate of Advanced Studies | 24 Tage (berufsbegleitend)
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Angewandte Linguistik
Flag CH Soft Winterthur
Certificate of Advanced Studies | 24 Wochen (berufsbegleitend)
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Engineering
Flag CH Soft Zürich
Certificate of Advanced Studies | flexibel (berufsbegleitend)
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Angewandte Linguistik
Flag CH Soft Winterthur
Certificate of Advanced Studies | 2 Semester (berufsbegleitend)
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Angewandte Linguistik
Flag CH Soft Winterthur
Master of Business Administration | 4 Semester (berufsbegleitend)
Universität für Weiterbildung Krems
Flag AT Soft Krems
Master of Arts | 4 Semester (Vollzeit)
BSP Business and Law School - Hochschule für Management und Recht
Flag DE Soft Berlin
Master of Arts (MA) | 2 Semester (berufsbegleitend)
Deutsche Akademie für Public Relations (DAPR)

Icon Fernstudium MA Soft Fernstudium
Bachelor of Arts | 36, 48 oder 72 Monate (Vollzeit | Teilzeit)
IU Fernstudium

Icon Fernstudium MA Soft Fernstudium
Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
DBU Digital Business University of Applied Sciences
Flag DE Soft Berlin
Master of Science | 4 Semester (berufsbegleitend)
SRH Fernhochschule – The Mobile University

Icon Fernstudium MA Soft Fernstudium
Master of Arts | 3 Semester (Vollzeit)
Mediadesign Hochschule für Design und Informatik
Flag DE Soft Berlin
Master of Arts | 4 Semester (Vollzeit)
Hochschule Fresenius
Flag DE Soft Köln