Master BWL Betriebswirtschaftslehre Fernstudium 37 Studiengänge

    Master BWL Betriebswirtschaftslehre Fernstudium 37 Studiengänge

    Fernstudium
    37 Studiengänge

    Inhaltsverzeichnis

    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige

    Typische Lehrveranstaltungen

    Beruf und Verdienstmöglichkeiten nach dem Master-Fernstudium BWL (Betriebswirtschaftslehre)

    Nach Abschluss des Master-Fernstudiums BWL kommen je nach inhaltlichem Schwerpunktbereich und beruflichem Profil zahlreiche Einsatzbereiche im In- und Ausland in Betracht.

    In den meisten Fällen sind Absolventen und Absolventinnen in Unternehmen aller Branchen tätig, etwa in Industrie und Handel oder bei Banken und Versicherungen. Oft tragen sie dabei in Führungspositionen Verantwortung für Abteilungen wie Personalwesen, Marketing, Controlling, Vertrieb, Qualitätsmanagement oder Logistik und treffen zentrale Entscheidungen.

    Als Führungskraft in der Finanzabteilung kümmert man sich beispielsweise um die Buchhaltung und die damit einhergehenden Aufgaben, aber auch um das Reporting an die und die Kommunikation mit der Geschäftsführung. Im Marken- und Produktmanagement geht es darum, ein Produkt von der Idee bis zur Umsetzung zu begleiten oder eine ganze Marke aufzubauen, während es im HR eher um das Arbeitsrecht und um Fragestellungen zur Personalführung seitens der Geschäftsleitung geht.

    Auch in nationalen und internationalen Organisationen oder in Behörden werden Experten und Expertinnen für Betriebswirtschaft beschäftigt. Ebenso denkbar sind Tätigkeiten in Beratung und Optimierung sowie in der Markt-, Trend- und Risikoanalyse. Mit dem Studium (z.B. Master of Arts) kann auch eine Karriere im höheren Dienst oder im Verwaltungsbereich aufgenommen werden. Ein Master-Abschluss ermöglicht außerdem eine Promotion sowie eine akademische Laufbahn in Forschung und Lehre.

    Das Gehalt hängt von der Branche und Unternehmensgröße ab, das Einstiegsgehalt liegt aber tendenziell im mittleren Bereich. Mit Berufserfahrung kann es aber auf einen hohen Wert ansteigen.

    Berufsbeispiele

    FAQ

    Was kann ich nach dem Fernstudium BWL machen?

    Nach dem Studium arbeiten Absolventen und Absolventinnen in Unternehmen aller Branchen, bei Banken und Versicherungen oder werden in der Beratung tätig. Nach dem Studium (z.B. M.A., M.Sc., MBA) werden aber insgesamt Führungspositionen eingenommen.

    Wie lange dauert das Fernstudium BWL?

    Der Master BWL hat in der Regel eine Studienzeit von vier Semestern, je nach Studiengang und Hochschule können sich Studierende aber auch für eine Dauer von sechs oder acht Semestern entscheiden.

    Was macht man im BWL-Fernstudium?

    Im Studium werden Inhalte wie Controlling, Marketing, Führungskompetenz, Ethik, Finanzmanagement, VWL, Recht, Corporate Governance und BWL gelehrt. Projektarbeiten und die Wahl von Schwerpunkten gehören ebenfalls dazu.

    Was kostet ein BWL-Fernstudium?

    Die Kosten liegen meistens bei einem mittleren dreistelligen Wert pro Monat, an manchen Hochschulen kommt zusätzlich noch ein Sozial-/Semesterbeitrag im niedrigen dreistelligen Feld pro Semester hinzu.

    Ist es schwer, BWL zu studieren?

    Das Fernstudium BWL wird dir besonders leichtfallen, wenn du wirtschaftsinteressiert und durchsetzungsstark bist, logisch denken kannst und gerne im Team arbeitest. Überprüfe deine Eignung für das Fernstudium BWL mit unserem Studienwahltest.

    • das Management eines Betriebs das ist, wonach du strebst.
    • du als Experte/Expertin deinen Teil zum Erfolg eines Unternehmens beitragen willst.
    • dich auch die digitale Transformation interessiert.