Rechtswissenschaften | Jura Studium 114 Studiengänge

      Rechtswissenschaften | Jura Studium 114 Studiengänge

      Deutschland
      93 Studiengänge
      Österreich
      7 Studiengänge
      Schweiz
      12 Studiengänge
      Fernstudium
      2 Studiengänge

      Inhaltsverzeichnis

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige

      Ist dieses Studium das Richtige für mich?

      Überprüfe mit unserem Studienwahltest, ob Rechtswissenschaften | Jura das richtige Studium für dich ist.

      Typische Lehrveranstaltungen

      • ... die ersten Anwälte bereits im antiken Griechenland für bestimmte Fälle eintraten?
      • ... es in Singapur gesetzlich verboten ist, Kaugummi zu kauen?
      • ... es ein Gesetz in der US-Stadt Detroit gibt, das Männern verbietet ihre Frauen an Sonntagen böse anzusehen?

      Beruf und Verdienstmöglichkeiten nach dem Bachelor-Studium Rechtswissenschaften | Jura

      Karriere kann in Rechtsgebieten leicht gemacht werden, man sollte jedoch darauf achten, dass man an das Land gebunden ist, in dem man studiert hat. Hat man einen Rechtswissenschaften-Studiengang an einem deutschen Studienort gemacht, so hat man hauptsächlich deutsches Recht und deutsche Gesetze thematisiert, wodurch man dann auch in Deutschland Arbeit suchen sollte - hier sollte man also bei Auswahl der Studiengänge Vorsicht walten lassen.

      Absolventen und Absolventinnen der Rechtswissenschaften sind meistens als Rechtsanwalt bzw. Rechtsanwältin für private Kanzleien tätig. Ihre Tätigkeit hängt dabei vor allem von dem Schwerpunkt ab, den sie während ihres Studiums gewählt haben.

      Einige Anwälte und Anwältinnen entschließen sich später dazu, eine eigene Kanzlei zu gründen. Andere entscheiden sich für eine Tätigkeit als Staatsanwalt/Staatsanwältin, Notar/in oder Richter/in. Für diese Berufe ist das Staatsexamen als Abschlussprüfung erforderlich. Neben der Arbeit als Volljurist/in (Richter/in, Notar/in oder Anwalt/Anwältin) gibt es für Juristen und Juristinnen jedoch auch die Möglichkeit, Arbeit in zahlreichen anderen juristischen Bereichen zu finden: Einige Firmen verfügen über eigene Rechtsabteilungen und sind daher auf gut ausgebildete Jurist/-innen angewiesen.

      Neben Industrieunternehmen sind auch Banken und Versicherungsunternehmen beliebte Arbeitgeber für Absolvent/-innen dieser Fachrichtung. Einige sind zudem in der öffentlichen Verwaltung tätig oder arbeiten als Wirtschaftsberater/-innen. Neben diesen Berufen sind auch Tätigkeiten im Auswärtigen Amt, als Anwärter/in auf den diplomatischen Dienst, bei der Europäischen Kommission und weiteren Einrichtungen und Institutionen der EU denkbar. In der Politik lässt sich also Arbeit finden, aber auch im Kultursektor, bei Interessensverbänden oder im Personalwesen.

      Der öffentliche Dienst, Prüfungsämter, Behörden und Ministerien sowie Fernseh- und Rundfunkunternehmen sind ebenfalls mögliche Arbeitgeber/-innen. Mögliche Betätigungsfelder finden sich aber auch bei Autoherstellern und Dienstleistungsunternehmen, in der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung sowie bei Nichtregierungsorganisationen. Manche Absolventen und Absolventinnen bleiben auch nach ihrem Studium an der Universität und sind in Lehre und Forschung tätig. Das Gehalt liegt tendenziell im hohen Bereich, auch das Einstiegsgehalt kann als Volljurist/in schon hoch sein.

      Berufsbeispiele

      FAQ

      Was kann ich nach dem Studium Jura| Rechtswissenschaften machen?

      Nach dem Studium können Absolventen und Absolventinnen Rechtsanwälte/-anwältinnen werden, als  Staatsanwalt/-anwältin, Notar/in oder Richter/in tätig sein, aber auch bei Firmen und Behörden, in der Wirtschafts-Prüfung, Politik und Verwaltung, bei Banken und NGOs arbeiten.

      Wie lange dauert das Studium Jura| Rechtswissenschaften?

      Rechtswissenschaft-Studiengänge dauern in der Regel sechs bis neun, aber manchmal auch zehn Semester, abhängig von Studiengang und Hochschule.

      Was macht man im Rechtswissenschaften| Jura-Studium?

      Im Studiengang wird eine Vielzahl der Rechtsgebiete abgedeckt. Privates, Internationales sowie Öffentliches Recht, Zivil-, Steuer-, Arbeits-, Strafrecht, Rechtsgeschichte,-soziologie und -philosophie gehören zum Angebot. Auch ein Schwerpunktbereich ist zu wählen.

      Was kostet ein Rechtswissenschaften| Jura-Studium?

      Die Studiengebühr liegt oft bei einem mittleren bis hohen dreistelligen oder niedrigen vierstelligen Betrag pro Semester/ pro Monat, eventuell kommt ein Semesterbeitrag im zweistelligen Wert hinzu. An staatlichen Hochschulen wird aber eventuell nur der Semesterbeitrag fällig.

      Ist es schwer, Rechtswissenschaften| Jura zu studieren?

      Das Studium Jura| Rechtswissenschaften wird dir besonders leichtfallen, wenn du diszipliniert, leistungsbereit und konfliktlösungsorientiert bist sowie eine gute Ausdrucksweise hast. Überprüfe deine Eignung für das Studium Jura| Rechtswissenschaften mit unserem Studienwahltest.

      • du für etwas mehr Recht und Gerechtigkeit sorgen willst.
      • du Hilfe bei rechtlichen Fragen leisten willst.
      • du die Art und Weise der Anwendung von Gesetzen erlernen willst.