Psychologie Studium 191 Studiengänge

      Psychologie Studium 191 Studiengänge

      Deutschland
      150 Studiengänge
      Österreich
      17 Studiengänge
      Schweiz
      10 Studiengänge
      Fernstudium
      17 Studiengänge

      Inhaltsverzeichnis

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige

      Ist dieses Studium das Richtige für mich?

      Überprüfe mit unserem Studienwahltest, ob Psychologie das richtige Studium für dich ist.

      Typische Lehrveranstaltungen

      • ... Sigmund Freud an einer Überdosis Morphium gestorben ist?
      • ... es mehr als 400 verschiedene anerkannte Phobien gibt?
      • ... beim so genannten Truman-Syndrom PatientInnen glauben, sie leben in einer Reality TV-Show?

      Beruf und Verdienstmöglichkeiten nach dem Psychologie-Studium

      Absolvent/-innen des Studiums Psychologie werden je nach gewählter Spezialisierungs- bzw. Vertiefungsrichtung in unterschiedlichen Bereichen tätig.

      Psycholog/-innen arbeiten beispielsweise in der Evaluation und Qualitätssicherung im Bildungs-, Gesundheits- und Personalwesen, in der Aus-, Fort- und Weiterbildung im Kontext Erwachsenenbildung, im Personal- und Organisationswesen im öffentlichen Dienst sowie in Wirtschaftsunternehmen, in der Unternehmensberatung, in der Beratung von Organisationen, im Arbeitsschutz oder auch in technischen Prüfgesellschaften.

      Weitere Tätigkeitsfelder liegen in diversen Einrichtungen wie z.B. Rehabilitationseinrichtungen, in Instituten der Meinungs- und Marktforschung, in Pflegeheimen oder psychologischen Beratungsstellen. Auch Krankenhäuser, Beratungsstellen, Kliniken oder Krankenkassen und ausgeschriebene Forschungsprojekte bieten Berufschancen für Psychologen und Psychologinnen.

      Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, nach einem anschließenden Master-Studium, die psychotherapeutische Ausbildung einschließlich Approbation zu absolvieren und in der Psychotherapie zu arbeiten. In der Rolle als Coach/in können Psychotherapeut/-innen auch spezielle Coachings für Klienten und Klientinnen anbieten. Für viele Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen kommt auch eine Selbständigkeit inklusive eigener Praxis in Frage.

      Nicht nur klassische psychologische Berufsfelder, sondern auch die Verwaltung oder Personalabteilungen von Unternehmen bieten berufliche Möglichkeiten - z.B. in der Personalentwicklung. Ferner werden Psycholog/-innen auch in Forschung und Lehre an einer Hochschule (Universität, private Hochschule oder Fachhochschule) beruflich tätig.

      Psychologie-Studium: Verdienstmöglichkeiten

      Die Höhe vom potenziellen Gehalt von Psychologinnen und Psychologen hängt von diversen Faktoren ab. Der Arbeitgeber, die ausgewählten Schwerpunkte und Tätigkeiten während dem Studium, die Branche und die individuelle Berufserfahrung prägen das Einkommen. Grundlegend liegt das Gehalt für Berufspraktiker/-innen in der Psychologie tendenziell im höheren Bereich.

      Berufsbeispiele

      FAQ

      Was kann ich nach dem Psychologie-Studium machen?

      In welcher Sparte du später einmal genau Karriere machen wirst, hängt von den im Studium gewählten Schwerpunkten, wie zum Beispiel Klinische Psychologie, Werbepsychologie, Rechtspsychologie oder Gesundheitspsychologie, ab. Auch Bereiche wie die Unternehmensberatung, Lehre oder Forschung kommen in Frage.

      Wie lange dauert das Psychologie-Studium?

      Im Durchschnitt dauert ein Psychologie Bachelor-Studium ca. sechs bis sieben Semester.

      Was macht man im Psychologie-Studium?

      Angehende Psychologen und Psychologinnen lernen im Studium, welche Konzepte und Verfahren menschliches Handeln, Erleben und Verhalten beschreiben, analysieren oder auch therapieren können. Zudem können diverse Module gewählt werden, um sich in einem Fachgebiet zu spezialisieren.

      Was kostet ein Psychologie-Studium?

      Die Studiengebühr liegt in den meisten Fällen im niedrigen bis mittleren dreistelligen Bereich pro Semester. An einer privaten Hochschule können die Gebühren jedoch auch mehrere tausend Euro betragen.

      Ist es schwer, Psychologie zu studieren?

      Das Studium wird dir besonders leichtfallen, wenn du soziale, kommunikative und analytische Fähigkeiten hast. Überprüfe deine Eignung für Psychologie-Studiengänge mit unserem Studienwahltest

      • du vielseitige Schwerpunkte zur Auswahl hast und somit eine Basis für spätere Karrierechancen gemäß deinen psychologischen Interessen schaffst.
      • du mit dieser Studienwahl den Grundstein für Berufsaussichten und eine Approbation in der Psychotherapie legen kannst.
      • du durch dieses Studium relevante Kenntnisse für eine Karriere in Führungsposition in unterschiedlichen Unternehmensbereichen der Psychologie erhältst.