Landwirtschaft und Agrarwirtschaft Studium 43 Studiengänge

Landwirtschaft und Agrarwirtschaft Studium 43 Studiengänge

DE
Deutschland
35 Studiengänge
AT
Österreich
4 Studiengänge
CH
Schweiz
2 Studiengänge
FERN
Fernstudium
1 Fernstudiengang

Inhaltsverzeichnis

toc
Anzeige
academic_cap

Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiums Landwirtschaft und Agrarwirtschaft

Charakteristisch für das Fach ist die interdisziplinär verschränkte Ausbildung. So beginnen die Studierenden gleich in der Studieneingangsphase, sich mit naturwissenschaftlichen Grundlagen auseinander zu setzen. Dazu zählen die Mathematik, die landwirtschaftliche Chemie und die Physik im Bereich der Bodenkunde sowie auch die spezielle Biologie der Tiere und Pflanzen. Neben den naturwissenschaftlichen Modulen gibt es einen ausgeprägten Technik-Bezug, etwa in der der Landtechnik sowie bei der Untersuchung landwirtschaftlicher Produktionsmethoden (von Tieren und Pflanzen). Es geht aber auch stark um wirtschaftliches Know-How.

Dazu zählen die Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, die Buchführung, die Planung und Organisation eines landwirtschaftlichen Betriebs sowie Marketing-Maßnahmen. Dies umfasst auch Expertise in der statistischen Datenanalyse und Datenaufbereitung. Schwerpunktsetzungen sind etwa im Bereich der Landwirtschaft möglich, z.B. in Zucht- und Ernährungsfragen, in der Phytomedizin sowie in der Tierhygiene und Tiergesundheit. Management-Kompetenzen können vertieft werden: Dies v.a. in den Bereichen Rechnungswesen, Logistik, Controlling und im Recht der Landwirtschaft. Typischerweise sehen die Studienpläne Praxisphasen in landwirtschaftlichen Unternehmen und Betrieben vor.

Anzeige
Anzeige

Studiengänge

DE
Deutschland
35 Studiengänge
AT
Österreich
4 Studiengänge
CH
Schweiz
2 Studiengänge
FERN
Fernstudium
1 Fernstudiengang
Suche verfeinern
    Auswahl zurücksetzen
    Anzeige

    Agrarmanagement

    IU Fernstudium

    Bachelor of Science | 36, 48 oder 72 Monate (Vollzeit, Teilzeit)

    Agrarmanagement (dual)

    IU Duales Studium

    Bachelor of Science | 7 Semester (dual)
    Fernstudium  Virtueller Campus
    Informationsmaterial anfordern

    Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften

    Technische Universität München

    Bachelor of Science | 6 Semester (Vollzeit)
    DE  Freising

    Agrar- und Gartenbauwissenschaften

    Humboldt-Universität zu Berlin

    Bachelor of Science | 6 Semester (Vollzeit) | Lehramt
    DE  Berlin

    Agrar- und Gartenbauwissenschaften

    Humboldt-Universität zu Berlin

    Bachelor of Science | 6 Semester (Vollzeit)
    DE  Berlin

    Agrarbildung und Beratung

    Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik

    Bachelor of Education | 8 Semester (Vollzeit) | Lehramt
    AT  Wien

    Agrarbiologie

    Universität Hohenheim

    Bachelor of Science | 6 Semester (Vollzeit)
    DE  Stuttgart

    Agrartechnik

    Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

    Bachelor of Science (B. Sc.) | 7 Semester (Vollzeit, dual)
    DE  Weidenbach

    Agrartechnologie

    Fachhochschule Wiener Neustadt GmbH

    Bachelor of Science in Engineering | 6 Semester (Vollzeit)
    AT  Wieselburg

    Agrartechnologie und -management

    Fachhochschule Oberösterreich

    Bachelor of Science in Engineering | 6 Semester (Vollzeit)
    AT  Wels
    Anzeige
    Anzeige
    test

    Ist dieses Studium das Richtige für mich?

    Überprüfe mit unserem Studienwahltest, ob Landwirtschaft und Agrarwirtschaft das richtige Studium für dich ist.

    book_bulb

    Typische Lehrveranstaltungen

    wusstest_du_schon
    • ... es in Frankreich nicht erlaubt ist, ein Schwein Napoleon zu nennen?
    • ... die Milch rosa wird, wenn Kühe zu viele Karotten essen?
    • ... weltweit etwa 40 Prozent der Erwerbstätigen in der Landwirtschaft arbeiten, in Deutschland jedoch lediglich ca. 1,6 Prozent, in Österreich etwa 4,7 Prozent und in der Schweiz geschätzte 3,1 Prozent?
    briefcase

    Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium Landwirtschaft und Agrarwirtschaft

    AbsolventInnen des Studiums Landwirtschaft und Agrarwirtschaft werden in erster Linie in der Leitung, im Management und in der Produktion bzw. Produktionsleitung von landwirtschaftlichen Betrieben beruflich tätig. Dazu zählen neben den Ackerbaubetrieben beispielsweise gartenbauliche Betriebe, Baumschulen, obstbauliche Betriebe, der Weinbau oder die Produktion von Energiepflanzen. Aber auch Betriebe der Tierproduktion wie Schweine-, Rinder-, Geflügel-, Schaf- oder Fischzuchtbetriebe sowie Milchviehbetriebe bieten potenziellen beruflichen Perspektiven. Neben diesen klassischen Tätigkeitsfeldern werden LandwirtschaftlerInnen auch im Agribusiness, bei Versicherungen, Banken, Kreditgesellschaften, nationalen und internationalen Agrar-Organisationen, in der Entwicklungszusammenarbeit oder im Exportmanagement tätig. Nicht zuletzt bestehen, meist nach einem anschließenden postgradualen Studium, auch Beschäftigungsmöglichkeiten in Forschung und Lehre an Fachhochschulen, Universitäten sowie öffentlichen und privaten Forschungseinrichtungen.