Immobilienmanagement mit Facilitymanagement Studium 65 Studiengänge

      Immobilienmanagement mit Facilitymanagement Studium 65 Studiengänge

      DE
      Deutschland
      56 Studiengänge
      AT
      Österreich
      4 Studiengänge
      CH
      Schweiz
      2 Studiengänge
      FERN
      Fernstudium
      5 Fernstudiengänge

      Inhaltsverzeichnis

      toc
      Anzeige
      academic_cap

      Das Immobilienmanagement Bachelor-Studium

      Im Immobilienmanagement geht es um die Planung und Entwicklung von Immobilien, die Fachrichtung beschäftigt sich aber auch mit dem Betreiben und Instandhalten von Objekten. Dazu ist wirtschaftswissenschaftliches Know-How ebenso notwendig wie Kompetenzen der Unternehmensführung. Zudem erfordert das Facility Management, in dem es um technische Instandhaltung geht, auch gute Kenntnisse der Gebäudetechnik und der technischen Infrastrukturen. Technisches Facility Management lehrt also zudem das Technische Zeichnen, Planen und Entwerfen von Gebäudetechnik und verschafft einen Überblick über die Grundlagen der Bauphysik, die Technische Gebäudeausrüstung (z.B. Heizung, Lüftung oder auch Sanitär) und das Instandhaltungsmanagement.

      Das Immobilienmanagement-Studium setzt sich also im Grundstudium mit der Allgemeinen Betriebswirtschaft und Volkswirtschaft, der Organisationslehre, dem Marketing und der Personalwirtschaft auseinander, ebenso mit dem Controlling und Finanzmanagement sowie dem Wirtschaftsrecht.

      Den Studierenden wird außerdem vermittelt, welche Software in diesem Fach und Beruf wichtig ist, wie die Rechtslage für Immobilienprojekte und auf dem Immobilienmarkt aussieht und wie Projektmanagement funktioniert. In diesem Zusammenhang können auch die Grundlagen im Bereich Internationales Immobilienmanagement zum Studienangebot gehören und dementsprechend gelehrt werden. Zu den Studieninhalten zählen zudem das Erlernen des Immobilienmanagements bzw. des Managements von Bauprojekten und der adäquate Umgang mit den jeweiligen Kund/-innen, da auch die Kommunikation wichtig für Immobilienmanager und Immobilienmanagerinnen ist.

      Gelehrt werden zudem Konzepte der Immobilienentwicklung, der Immobilienbewirtschaftung und die informationstechnischen Arbeitsmittel, wie z.B. computergestütztes Entwerfen (CAD) oder das Arbeiten mit Datenbanken. Zudem erwerben die Studierenden Kompetenzen in der Beachtung steuerrechtlicher Vorschriften und deren Einhaltung im Unternehmen. Vertiefungsmöglichkeiten bieten sich etwa in der Immobilienökonomie oder im Immobilienrecht, in der Befestigungstechnik, im Feld der Facility-Management-Innovationen oder im Themengebiet Baustoffe und (gegebenenfalls) Umweltverträglichkeit. Aber auch die Bereiche Gebäudesysteme und Events können an manchen Hochschulen im Immobilienmanagement-Studium in den Fokus gerückt werden. Üblich sind Praktika, praxisbezogene Projekte, der Besuch von Messen, Fallstudien und/oder Ausflüge (Exkursionen) in höheren Semestern.

      Anzeige
      Anzeige

      Studiengänge

      DE
      Deutschland
      56 Studiengänge
      AT
      Österreich
      4 Studiengänge
      CH
      Schweiz
      2 Studiengänge
      FERN
      Fernstudium
      5 Fernstudiengänge
      Suche verfeinern
        Auswahl zurücksetzen
        Anzeige

        Architektur- und Immobilienmanagement

        Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

        Bachelor of Arts | 3 Jahre / 4 Jahre (berufsbegleitend, Vollzeit, dual)
        DE  Hannover | Pulheim
        Informationsmaterial anfordern

        Betriebswirtschaft · Real Estate Management (dual)

        International School of Management (ISM)

        Bachelor of Science | 6 Semester (dual)
        DE  Dortmund | Frankfurt am Main | Hamburg | Köln | München
        Informationsmaterial anfordern

        BWL - Immobilienwirtschaft

        Hochschule für angewandtes Management

        Bachelor of Arts | 7 Semester (berufsbegleitend, Vollzeit, Teilzeit, dual)
        DE  Berlin | Hamburg | Ismaning | Nürnberg
        Informationsmaterial anfordern

        Facility Management

        IU Fernstudium

        Bachelor of Arts | 36, 48 oder 72 Monate (Vollzeit, Teilzeit)

        Facility Management

        ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Life Sciences und Facility Management

        Bachelor of Science | 6 Semester (Vollzeit)

        Immobilien und Facility Management

        SRH Hochschule Heidelberg - Staatlich anerkannte Fachhochschule

        Bachelor of Engineering | 7 Semester (Vollzeit)

        Immobilienmanagement

        IU Fernstudium

        Bachelor of Arts | 36, 48 oder 72 Monate (Vollzeit, Teilzeit)

        Immobilienmanagement

        IU myStudium

        Bachelor of Arts | 6 Semester (Vollzeit)
        DE  Berlin | Düsseldorf | Frankfurt am Main | Hamburg | Köln
        Fernstudium  Virtueller Campus
        Informationsmaterial anfordern

        Immobilienwirtschaft

        Fachhochschule Westküste, Hochschule für Wirtschaft und Technik

        Bachelor of Arts | 6 Semester (Vollzeit)

        Immobilienwirtschaft

        Hochschule Fresenius

        Bachelor of Arts | 6 Semester (Vollzeit)
        DE  Berlin | Düsseldorf | Hamburg | Heidelberg | Köln | München | Wiesbaden
        Informationsmaterial anfordern

        Immobilienwirtschaft

        Macromedia Plus

        Bachelor of Arts | 6 Semester (Vollzeit)
        DE  Berlin | Düsseldorf | Frankfurt am Main | Freiburg | Hamburg | Hannover | Köln | Leipzig | München | Stuttgart
        Informationsmaterial anfordern

        Immobilienwirtschaft (dual)

        IU Duales Studium

        Bachelor of Arts | 7 Semester (dual)
        DE  Aachen | Augsburg | Berlin | Bielefeld | Bochum | Braunschweig | Bremen | Dortmund | Dresden | Duisburg | Düsseldorf | Erfurt | Essen | Frankfurt am Main | Freiburg | Hamburg | Hannover | Karlsruhe | Kassel | Köln | Leipzig | Lübeck | Mainz | Mannheim | Mönchengladbach | München | Münster | Nürnberg | Ravensburg | Regensburg | Stuttgart | Ulm | Wuppertal
        Fernstudium  Virtueller Campus
        Informationsmaterial anfordern

        Nachhaltige Immobilienwirtschaft

        Hochschule Fresenius onlineplus

        Bachelor of Engineering | 6, 8 oder 12 Semester (berufsbegleitend)
        Anzeige
        Anzeige
        test

        Ist dieses Studium das Richtige für mich?

        Überprüfe mit unserem Studienwahltest, ob Immobilienmanagement mit Facilitymanagement das richtige Studium für dich ist.

        books_clock

        Ablauf, Dauer und Studienabschluss

        Das Immobilienmanagement-Studium hat eine Regelstudienzeit von sechs Semestern, unter Umständen kann es sich auch auf sieben Semester belaufen. Die Hochschulen bieten dabei hauptsächlich das Vollzeit-Studium an, der Studiengang kann aber auch Teilzeit oder dual studiert werden. Im Bachelor Immobilienmanagement erhalten die Studierenden 180 bis 210 ECTS-Punkte, die Studieninhalte der Studiengänge werden den Studenten und Studentinnen zumeist in deutscher Sprache vermittelt. Nichtsdestotrotz können einige Module in englischer Sprache (besonders Wirtschaftsenglisch) abgehalten werden.

        In Deutschland ist ein Immobilienmanagement-Studium unter anderem in Kaiserslautern, Heidelberg, Münster, Stuttgart, Berlin und Wiesbaden möglich, in Österreich in Kufstein und Wien und in der Schweiz in Wädenswill und Luzern. Teilweise wird es auch als Fernstudium angeboten. Das Absolvieren eines Immobilienmanagement-Studiengangs ist dabei an Hochschulen (z.B. Fachhochschulen) und Berufsakademien möglich. Der Studienbeginn liegt meistens im  Wintersemester, weshalb die Bewerbungsfrist häufig im Juli endet.

        Auch ein Aufenthalt im Ausland kann an den meisten Hochschulen im Rahmen der Immobilienmanagement-Studiengänge möglich gemacht werden - bei manchen Hochschulen kann dieser sogar verpflichtend vorgesehen sein.

        Die Studiengebühren variieren je nach Hochschule. Studierende zahlen meistens einen niedrigen mittleren Betrag pro Semester, die Gebühren können sich aber - je nach konkretem Studiengang und nach Hochschule - auch auf einen mittleren dreistelligen Wert pro Monat belaufen.

        Bild: Natee Meepian / Fotolia.com

        Immobilienmanagement-Studium: Der Studienverlauf

        In der ersten Studienphase geht es um die Grundlagenausbildung. Hier werden meistens Studieninhalte rund um das Facility Management, die Betriebswirtschaftslehre, technische Aspekte und Naturwissenschaften vermittelt. Aber auch die Ingenieurfundamente, das Themenfeld Ressourcen, Daten, Transaktionen bei Immobilien, Mathematik und die Volkswirtschaftslehre können an dieser Stelle im Curriculum stehen.

        In der zweiten Phase der Immobilienmanagement-Studiengänge stehen kaufmännische und infrastrukturelle Aspekte im Vordergrund. Des Weiteren werden hier die Bauphysik und der Brandschutz, Bauschäden und die Finanzwirtschaft angesprochen. Die Studiengänge vermitteln an dieser Stelle ebenfalls Wissen und Inhalte rund um das Projektmanagement, die Bewertung und Bewirtschaftung von Gebäuden sowie rechtliche Aspekte. Auch Fallstudien finden hier ihren Platz.

        Gegen Ende des Immobilienmanagement-Studiums werden den Studenten und Studentinnen Inhalte rund um die Instandhaltung, die Nachhaltigkeit und das Immobilienrecht nähergebracht. Praxisprojekte und das Verfassen der Bachelorarbeit runden das Immobilienmanagement-Studium ab. Mit Abschluss des Studium erhalten die Studierenden einen Bachelor of Science (B.Sc.), Bachelor of Engineering (B.Eng.) oder Bachelor of Arts (B.A.). Welchen akademischen Grad man bekommt, hängt von der Hochschule und dem Studiengang ab.

        book_bulb

        Typische Lehrveranstaltungen

        checklist_pen

        Voraussetzungen für das Immobilienmanagement-Studium

        Immobilienmanager/in zu werden ist dein Traum? Dann erhältst du hier einen Überblick über die Voraussetzungen, die du erfüllen musst/solltest, um zum Immobilienmanagement-Studium zugelassen zu werden.

        Persönliche Voraussetzungen

        Das Immobilienmanagement-Studium setzt nicht nur formelle Kriterien voraus, es sollten auch persönliche Eigenschaften mitgebracht werden, damit das Studium erfolgreich und mit Freude abgeschlossen werden kann. Dazu zählt das selbständige Arbeiten, aber gleichzeitig auch die Teamfähigkeit. Studenten und Studentinnen sollten außerdem gut kommunizieren und ganzheitlich denken können. Das ist einerseits im Umgang mit Kunden und Kundinnen wichtig, andererseits, um bei der Immobilienverwaltung und der Betreuung eines Bauprojektes alle Aspekte im Blick zu behalten. Ein Interesse für die generelle Thematik sollte ebenso vorhanden sein, genauso wie die unternehmerische und analytische Denkweise. Stressresistent zu sein und gut verhandeln zu können, sind ebenfalls Eigenschaften, die sowohl im Studium als auch im späteren Berufsleben von Vorteil sind.

        Formelle Voraussetzungen

        Eine in Deutschland wichtige Voraussetzung für Studiengänge aus dem Bereich Immobilienmanagement ist der NC (Numerus Clausus). Dieser wird nicht von allen Hochschulen für den Bachelor gefordert, Studieninteressierte sollten sich jedoch vor Beginn des Studiums bei ihrer Wunsch-Hochschule darüber informieren. Abgesehen davon gilt der Nachweis über das Abitur/die Matura bzw. das Fachabitur oder teilweise auch  die fachgebundene Hochschulreife als Zulassungsvoraussetzung.

        Sollte man über keinen dieser Abschlüsse verfügen, kann man das Immobilienmanagement-Studium (Bachelor) u.a. auch beginnen, wenn man eine Berufsausbildung gemacht hat. Hinzukommen kann das Ablegen einer Eignungsprüfung.Viele Hochschulen akzeptieren ebenso eine Meisterprüfung, um angehende Studierende zu ihren Studiengängen zuzulassen. Je nach Hochschule kann, unabhängig vom Schulabschluss, auch noch das Durchlaufen eines Aufnahmeverfahrens nötig sein.

        In der Schweiz können - je nach Hochschule/Uni und Studiengang - aber auch die Kombination aus einer Berufslehre und der Berufsmatura/Fachmaturität oder aber aus der Matura/Fachmaturität/einem Abschluss einer höheren Fachschule sowie zwölf Monate Berufserfahrung gefordert werden. Mit der Berufsmatura oder einem Abschluss einer höheren Fachschule kann es je nach Hochschule auch sein, dass man ohne weitere Voraussetzungen zum Immobilienmanagement-Studium in der Schweiz zugelassen wird, sodass die zusätzliche Berufslehre bzw. Berufserfahrung als Kriterium wegfällt.

        wusstest_du_schon
        • ... man per Definition ab einer Höhe von 150 Metern bei einem Gebäude von einem Wolkenkratzer spricht?
        • ... die Rolltreppe bereits im Zuge der Pariser Weltausstellung 1900 ihren Durchbruch erlangte?
        • ... es in einigen Bundesländern in Deutschland selbst in privaten Wohnräumen eine Rauchmelder-Pflicht gibt?
        briefcase

        Beruf und Verdienstmöglichkeiten nach dem Immobilienmanagement-Studium

        Für Absolventen und Absolventinnen des Studiums Immobilienmanagement bestehen je nach Spezialgebiet, Sozialkompetenz, Berufserfahrung und Fremdsprachenkenntnissen Chancen auf höhere und leitende Positionen in den unterschiedlichsten Berufsfeldern. Alles in allem kann man sagen, dass Immobilienmanager/-innen im Berufsleben gute Chancen auf Karriere haben. In der Immobilienwirtschaft und der Finanzbranche kommen unter anderem Aufgaben als Immobilieneinkäufer/in und -Verkäufer/in für Versicherungen, Banken und Fondsverwalter/-innen infrage, aber auch als Portfolio- und Facility-Manager/in, als Immobilienanalyst/in und als Immobilienmakler/in sowie als Projektentwickler/in oder Produktmanager/in.

        Absolventen und Absolventinnen können in Ingenieurbüros und unterschiedlichen Unternehmen (Beratung, Dienstleistung) arbeiten. Hier geht es um das Gesamt-Management von Immobilien (Gebäudemanagement) sowie um die Beratung und Betreuung von Kund/-innen auf unterschiedlichen Ebenen. Kostenfragen und solche der Nachhaltigkeit oder der Neugestaltung von Büroräumen können von Absolventen und Absolventinnen von Immobilienmanagement-Studiengängen beantwortet werden.

        Zu den Aufgaben können außerdem die Projektleitung, die Immobilienbewertung und das Controlling gehören. Bei Letzterem geht es um das Prüfen und das Management der Wirtschaftlichkeit und/oder Nachhaltigkeit einer Immobilie. Tätigkeitsfelder sind für Absolventen und Absolventinnen zudem die Vermietung von Objekten sowie deren Bewerbung und Vermarktung oder aber die Planung eines Neu- oder Umbaus. Das Thema Sanierung fällt ebenso in den Arbeitsbereich.

        Auch eine selbstständige Tätigkeit in der Immobilienbranche ist denkbar, etwa im Bereich Beratung oder als Sachverständige/r. Ein postgraduales Studium nach dem Bachelor-Studiengang befähigt außerdem zum höheren Dienst in der öffentlichen Verwaltung und berechtigt zur Promotion sowie zur akademischen Laufbahn. Im Master-Studium sind dann akademische Grade wie der Master of Business Administration (MBA), der Master of Arts (M.A.) und der Master of Science (M.Sc.) je nach Uni möglich.

        Berufsbeispiele

        head_questionmark

        FAQ

        Was kann ich nach dem Immobilienmanagement-Studium machen?

        Nach dem Immobilienmanagement-Studium kann man als Selbstständige/r oder Angestellte/r in der Immobilienbranche arbeiten - unter anderem als Immobilienmakler/in oder im Management von Immobilien, im Controlling, der Projektentwicklung und der Beratung.

        Wie lange dauert das Immobilienmanagement-Studium?

        Das Immobilienmanagement-Studium dauert in der Regel sechs Semester.

        Was macht man im Immobilienmanagement-Studium?

        Im Immobilienmanagement-Studium hat man u.a. Kurse zur BWL, zum Management allgemein, zur Gebäudetechnik, zum Instandhaltungsmanagement, zum Personal- und Finanzmanagement, zur Immobilienbewirtschaftung und zum Immobilienrecht.

        Was kostet ein Immobilienmanagement-Studium?

        Die Kosten für ein Immobilienmanagement-Studium belaufen sich auf einen niedrigen mittleren Betrag pro Semester, die Kosten können sich aber auch auf einen mittleren dreistelligen Wert pro Monat belaufen. 

        Ist es schwer, Immobilienmanagement zu studieren?

        Das Studium Immobilienmanagement wird dir besonders leicht fallen, wenn du ganzheitlich und unternehmerisch denken kannst sowie teamfähig und stressresistent bist. Überprüfe deine Eignung für das Studium Immobilienmanagement mit Facility Management mit unserem Studienwahltest.

        du_solltest_das_studieren_weil
        • du Immobilien von A bis Z begleiten willst.
        • dich Themen rund um Immobilien, Management und Instandhaltung interessieren.
        • du Immobilienprojekte aus der Nähe miterleben willst.