Master Sozialarbeit Fernstudium 9 Studiengänge

    Master Sozialarbeit Fernstudium 9 Studiengänge

    Fernstudium
    9 Studiengänge

    Inhaltsverzeichnis

    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige

    Typische Lehrveranstaltungen

    Beruf und Verdienstmöglichkeiten nach dem Master-Fernstudium Soziale Arbeit

    Je nach inhaltlicher Ausrichtung des Studienganges bestehen nach dem Master-Abschluss unterschiedlichste berufliche Möglichkeiten für Sozialarbeiter/-innen, insbesondere in Organisations- und Leitungsfunktionen (als Führungskraft). Infrage kommen etwa Sozialpädagogik, Aufklärungsarbeit und Beratung, aber auch Aus- und Fortbildungstätigkeiten an Schulen und Einrichtungen der Erwachsenenbildung. Auch in Strafvollzugsanstalten, in der Psychiatrie, in der Betreuung von Beeinträchtigten, Suchtkranken oder Obdachlosen sowie in Kinder- und Jugendheimen werden Fachkräfte dieses Fachgebiets eingesetzt.

    Außerdem können private oder staatliche Träger des Sozialwesens die späteren Arbeitgeber sein, beispielsweise in Jugend-, Gesundheits- und Sozialämtern, karitativen Verbänden, Vereinen und Organisationen (auch Non-Profit) sowie bei Institutionen der Kirche. Zu den Aufgaben gehört dabei jedoch nicht nur die Sozialarbeit an sich, sondern auch das Evaluieren der gesetzten Maßnahmen und durchgeführten Projekte.

    Einige Absolventen und Absolventinnen des Master-Studiengangs entscheiden sich für eine Promotion und eine wissenschaftliche Laufbahn mit Tätigkeiten in Forschung und Lehre. Bei anderen wiederum fällt die Wahl auf eine postgraduale Ausbildung (Psychotherapeut/in für Kinder und Jugendliche), nach der man die Approbation erhält und dementsprechend als Therapeut/in arbeiten darf (angestellt oder in einer eigenen Praxis).

    Berufsbeispiele

    FAQ

    Was kann ich nach dem Studium Soziale Arbeit machen?

    Nach dem Fernstudium kann man u.a. in karitativen Verbänden, Strafvollzugsanstalten, in der Psychiatrie, Erwachsenenbildung, in der Betreuung von Beeinträchtigten, Suchtkranken oder Obdachlosen sowie in Kinder- und Jugendheimen oder bei Non-Profit-Organisationen arbeiten.

    Wie lange dauert das Studium Soziale Arbeit?

    Der Studiengang hat in der Regel eine Studiendauer von fünf Semestern.

    Was macht man im Soziale Arbeit-Fernstudium?

    Im Fernstudium geht es um Sozialpädagogik, Psychologie und Ungleichheit, um aktuelle Ansätze der Sozialen Arbeit, um Projektmanagement, Gesprächsführung, Interkulturalität, Recht und Soziologisches, aber auch um Kinder, Familien, Senior/-innen und Randgruppen.

    Was kostet ein Soziale Arbeit-Fernstudium?

    Die Studiengebühren belaufen sich für den gesamten Studiengang ungefähr auf einen mittleren dreistelligen bis vier- oder fünfstelligen Bereich. Unter Umständen kann an den Hochschulen pro Semester außerdem noch ein Sozialbeitrag hinzukommen.

    Ist es schwer, Soziale Arbeit zu studieren?

    Das Fernstudium Soziale Arbeit wird dir besonders leichtfallen, wenn du belastbar, kommunikativ, menschenorientiert und kritikfähig bist. Überprüfe deine Eignung für das Fernstudium Soziale Arbeit mit unserem Studienwahltest.

    • du Jugendlichen und ihrer Familie helfen willst.
    • du Menschen in allen Lebenslagen Begleitung und Unterstützung bieten willst.
    • dich die (klinische) Sozialarbeit interessiert und du dich in den Dienst der Gesellschaft stellen willst.