Duales Studium Wirtschaftsinformatik 81 Studiengänge

      Duales Studium Wirtschaftsinformatik 81 Studiengänge

      DE
      Deutschland
      81 Studiengänge
      AT
      Österreich
      0 Studiengänge
      CH
      Schweiz
      0 Studiengänge
      FERN
      Fernstudium
      0 Studiengänge

      Inhaltsverzeichnis

      toc
      academic_cap

      Das Duale Studium Wirtschaftsinformatik

      Die Wirtschaftsinformatik ist stark interdisziplinär: Sie integriert Komponenten unterschiedlicher Fachrichtungen, hauptsächlich Know-How der Wirtschaft und der Informatik. Typischerweise ergeben sich im dualen Studium Wirtschaftsinformatik daraus drei Schwerpunkte: Es werden wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen (Grundlagen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Budgetplanungen, Rechnungswesen), technische Kompetenzen bzw. solche der Informatik (Programmiersprachen und -kenntnisse, Datenbanken, Mathematik oder Statistik, IT-Sicherheit) sowie Kompetenzen der Wirtschaftsinformatik (Software Engineering, Business Intelligence, E-Business) gelehrt.

      Im Rahmen dieser drei Schwerpunkte sind aber immer auch Management-Inhalte zu finden. Student/-innen werfen nebenher immer wieder einen Blick auf das Projektmanagement, das IT-Management von Hard- und Software, die Führung von Unternehmen und auf allgemeine Management-Skills. Anbieter des dualen Studiums Wirtschaftsinformatik setzen auf individuell wählbare Vertiefungsfächer. Diese Vertiefungen erfolgen im dualen Studium Wirtschaftsinformatik meist in späteren Phasen des Studiums und erlauben die genauere Auseinandersetzung mit einzelnen Schwerpunkten. Diese können im Feld der Wirtschaft, Informatik und Wirtschaftsinformatik liegen, aber auch außerhalb dessen

      test

      Ist dieses Studium das Richtige für mich?

      Überprüfe mit unserem Studienwahltest, ob Wirtschaftsinformatik das richtige Studium für dich ist.

      book_bulb

      Typische Lehrveranstaltungen

      briefcase

      Beruf und Verdienstmöglichkeiten nach dem dualen Studium Wirtschaftsinformatik

      Karrierechancen im Bereich der Wirtschaftsinformatik sind groß, ebenso die Anzahl der zur Verfügung stehenden Jobs. Absolvent/-innen des dualen Studiums Wirtschaftsinformatik übernehmen Berufe in der nationalen und internationalen Wirtschaftsberatung oder sind im IT-Consulting tätig. Dabei können zum Beispiel Fragen der Wirtschaftlichkeit von Konzepten eines Unternehmens durch Wirtschaftsinformatiker/-innen beantwortet werden, da sie über Wissen und Informationen aus Wirtschaft, Technik und Informatik verfügen.

      Darüber hinaus stehen Absolvent/-innen des dualen Studiums Wirtschaftsinformatik auch Berufe in Führungspositionen in der IT-Branche und in interdisziplinären Organisationsprojekten zur Verfügung. Ferner arbeiten Absolvent/-innen des dualen Studiums Wirtschaftsinformatik auch in der strategischen Geschäftsentwicklung, im IT-Governance, im Business und Knowledge Engineering, in der Anwendungsentwicklung und im Beruf des/der Data-Warehouse-Spezialisten/in.

      Aber auch Stellen in der Systemberatung, in der IT-Architektur, im IT-Controlling oder ein Beruf in der Systemanalyse, in der Software-Entwicklung und der Herstellung von Softwarelösungen lassen sich finden. Des Weiteren sind sie in der Bürokommunikation sowie im Informationsmanagement tätig, Wirtschaftsinformatiker/-innen betreuen also betriebliche Informationssysteme, entwickeln diese aber auch. Ausgebildete  Wirtschaftsinformatiker/-innen kommen des Weiteren auch bei der Modellierung bzw. Weiterentwicklung der Geschäftsprozesse zum Einsatz. Sie gestalten die Strukturen in Unternehmen und sind bei der Strategie-Entwicklung beteiligt, aufgrund ihres vielseitigen Wissens sind sie geschätzte Mitarbeiter/-innen.

      Dabei können unterschiedlichste Unternehmen, Banken oder Versicherungen die Arbeitgeber/-innen  ehemaliger Studenten und Studentinnen sein. Besonders Unternehmen sind immer mehr auf der Suche nach Expert/-innen, die IT-Projekte managen oder zumindest begleiten. Ebenso in der Pharmaindustrie, in Schulen und in der Logistik zählen die Digitalisierung der jeweiligen Prozesse und die digitale Datenverarbeitung zum Arbeitsalltag, wodurch auch dort die Karrierechancen gut stehen.

      Nicht zuletzt bestehen nach dem dualen Studium Wirtschaftsinformatik auch, meist nach einem anschließenden postgradualen Studium, Beschäftigungsmöglichkeiten in der universitären und industriellen Forschung und Lehre. Die für einen persönlich infrage kommenden Angebote auf dem Arbeitsmarkt lassen sich so also noch erweitern. Das Gehalt liegt für Bachelor-Studenten und -Studentinnen nach dem Abschluss ihrer Studiengänge tendenziell im  hohen Bereich.

      Berufsbeispiele

      head_questionmark

      FAQ

      Was kann ich nach dem Dualen Studium Wirtschaftsinformatik machen?

      Ein duales Studium in Wirtschaftsinformatik eröffnet Berufsaussichten in vielen Bereichen. Die Wirtschafts- und IT-Beratung, Softwareentwicklung sowie die Entwicklung von Geschäftsprozessen gehören zum Berufsleben, genauso wie das Leiten von IT-Projekten.

      Wie lange dauert das Duale Studium Wirtschaftsinformatik?

      Ein duales Studium Wirtschaftsinformatik dauert in der Regel sechs bis acht Semester.

      Was macht man im Dualen Studium Wirtschaftsinformatik?

      Im Studium erlernt man Know-How aus den Bereichen Informatik, Wirtschaft (z.B. BWL und VWL) und Wirtschaftsinformatik, Theorie und Praxis sind dabei eng verbunden. Aber auch Management-Inhalte finden sich im Curriculum.

      Was kostet ein Wirtschaftsinformatik-Studium?

      Für ein duales Studium Wirtschaftsinformatik zahlt man dreistellige Studiengebühren pro Monat, diese übernimmt allerdings das Unternehmen. Dennoch können gewisse Extrakosten auf die Studierenden zukommen, die das Unternehmen dann nicht übernimmt.

      Ist es schwer, Wirtschaftsinformatik zu studieren?

      Das Duale Studium Wirtschaftsinformatik wird dir besonders leicht fallen, wenn du abstrakt denken kannst, teamfähig, wirtschaftlich und digital interessiert sowie mathematisch geschickt bist. Überprüfe deine Eignung für das Duale Studium Wirtschaftsinformatik mit unserem Studienwahltest.

      du_solltest_das_studieren_weil
      • dein Herz für die Wirtschaft und Betriebswirtschaftslehre schlägt, es dich aber auch zur Informatik zieht.
      • logisches Denken und Teamfähigkeit zu deinen Stärken gehören.
      • Betriebssysteme und Informationstechnologien spannend für dich sind.