Duales Studium Medien-, Kommunikations- und Informationsmanagement 10 Studiengänge

      Duales Studium Medien-, Kommunikations- und Informationsmanagement 10 Studiengänge

      DE
      Deutschland
      7 Studiengänge
      AT
      Österreich
      0 Studiengänge
      CH
      Schweiz
      0 Studiengänge
      FERN
      Fernstudium
      3 Studiengänge

      Inhaltsverzeichnis

      toc
      academic_cap

      Das duale Studium Medien-, Kommunikations- und Informationsmanagement

      Die Informationstechnologie ist in jedem Unternehmen wichtig: für Online-Shops, Internetdienste und die Entwicklung von Apps. Darüber hinaus wird Online-Kommunikation betrieben, man gestaltet Werbekampagnen und betreibt Community Management. Für all diese Aspekte sind Wissen um Marketing sowie Kommunikationskompetenz und das Informationsmanagement wichtig.

      Das duale Studium Medien-, Kommunikations- und Informationsmanagement vermittelt fachspezifische Infos in Kombination mit wirtschaftswissenschaftlichen Modulen und Konzepten der Unternehmensführung. Es erfolgen meist Einführungen in die unterschiedlichen Anforderungen an Management von Information, Kommunikation und Medien-Organisationen.  

      Die Konzeption, Produktion und Vermarktung digitaler Medien sind wichtige Inhalte, wenn man einen dualen Studienplatz in diesem Bereich erhält. Die dahingehenden Informationen stützen sich immer auf Aspekte der Betriebswirtschaft, der Technik und der Gestaltung. Man erlernt also das gestalterische, aber auch das handwerkliche Know-How. Mediensysteme, Programmierung, Mediendesign: das alles sind Studieninhalte.

      Digitale Medien und Social Media: Wichtige Inhalte im dualen Studium

      Zudem geht es im dualen Studium Medien-, Kommunikations- und Informationsmanagement um die wissenschaftlichen Grundlagen von Management sowie der Organisation von Infos und Kommunikation. Das Fach macht sowohl mit den unterschiedlichen theoretischen Positionen als auch mit den rechtlichen Rahmenbedingungen vertraut und vermittelt in vielen Fällen das grundlegende journalistische Rüstzeug. Neben der journalistischen Aufbereitung von Infos geht es im dualen Studium Medien-, Kommunikations- und Informationsmanagement um das Beherrschen der wesentlichen informationswissenschaftlichen Techniken, wie das professionelle Entwickeln von Datenbanken oder den effizienten Einsatz einer Vielzahl von Recherche-Tools.

      Die kompetente Nutzung von Internet-Technologien spielt dabei eine ebenso große Rolle wie der professionelle Einsatz lokaler Netzwerke zur Organisation und Aufbereitung von Kommunikation. Gegenstand der Untersuchung sind dabei immer der Aufbau und das professionelle Management von Informations- und Kommunikationsstrukturen im Mediensektor oder in entsprechenden Abteilungen von Unternehmen. Auch die Künstliche Intelligenz (KI), das Social Media Monitoring, digitale Transformationen und eine kreative Kundenansprache sind hier von Bedeutung.

      Neben den Praxis-Anteilen, in denen man bereits Erfahrung aus der Medienpraxis sammelt, sind in dualen Studiengängen oft auch Exkursionen und Workshops vorgesehen. Darüber hinaus sind manchmal auch Schwerpunkte bzw. eine Spezialisierung Teil des Studiums. Zu diesen können die Veranstaltungswirtschaft, die  Veranstaltungsökonomie, die Unternehmenskommunikation und die Pressearbeit zählen. Das Online-Marketing, die Medienpsychologie sind weitere Aspekte, die in der akademischen Ausbildung vertiefend betrachtet werden können.

      Infos darüber, welche Unternehmen mit der Bildungseinrichtung kooperieren, lassen sich oft auf der Homepage der Hochschule einsehen. Manchmal hilft einem die Hochschule auch bei der Suche nach einem Betrieb, in anderen Fällen muss man bereits einen Vertrag haben, bevor man sich für einen dualen Studienplatz bewirbt.

      test

      Ist dieses Studium das Richtige für mich?

      Überprüfe mit unserem Studienwahltest, ob Medien-, Kommunikations- und Informationsmanagement das richtige Studium für dich ist.

      book_bulb

      Typische Lehrveranstaltungen

      briefcase

      Beruf und Verdienstmöglichkeiten nach dem dualen Studium Medien-, Kommunikations- und Informationsmanagement

      Absolvent/-innen des dualen Studiums Medien-, Kommunikations- und Informationsmanagement beschäftigen sich mit innovativen Lösungen unterschiedlicher Strategieaufgaben der modernen Medienmärkte und arbeiten in diversen Branchen. Neben der Beschaffung, der Verwaltung und der medialen Aufbereitung von Informationen zählen die Visualisierung und Gestaltung komplexer Sachverhalte, die Analyse und Erarbeitung von Kommunikationsstrategien, die Aufbereitung von Ergebnissen aus Wissenschaft und Forschung sowie die Öffentlichkeitsarbeit zu den beruflichen Aufgaben.

      Weitere Stellenanzeigen, auf die man sich bewerben kann, sind die als Artist Manager/in, als Mitarbeiter/in in Prozess- und Kommunikationsprojekten oder als Mitarbeiter/in im Vertrieb. (Digitales) Marketing, Controlling und Contentmanagement können weitere berufliche Stellen sein. Darüber hinaus beschäftigt man sich in der Arbeitszeit unter Umständen auch mit dem Qualitäts- und Personalmanagement.

      Digitale Medien, Public Relations oder Medienmanagement: Tätigkeiten im Medienbereich sind vielseitig

      Ein duales Studium kann auch dazu führen, dass man in den Bereichen Digitale Medien, Promotion, digitale Transformation und Marktforschung arbeitet. Hinzukommen können die Lizensierung, die Programmplanung, das Projektmanagement und das Medienmanagement. Studiengänge befähigen aber auch dazu, Stellen aus den Bereichen Service und Produktion anzunehmen. Absolvent/-innen des dualen Studiums Medien-, Kommunikations- und Informationsmanagement arbeiten dabei beispielsweise in Medienunternehmen, wie TV-/Fernsehsendern oder Verlagen (zum Beispiel Print, Musik), sowie in Werbe- und PR-Agenturen (Public Relations). Weitere Arbeitgeber können Kommunikationsagenturen sowie Online- und Eventagenturen sein, Aufgaben liegen u.a. im Bereich der Unternehmens- und Marketing-Beratung.

      Darüber hinaus liegen mögliche Beschäftigungsfelder für Absolvent/-innen des dualen Studiums Medien-, Kommunikations- und Informationsmanagement im Journalismus, im Sponsoring, im Dokumentations- und Bibliotheksmanagement sowie in Lehr- und Forschungseinrichtungen. Auch bei Rundfunk-Anstalten (Radio) oder bei Videostudios/Unternehmen der Film-Produktion lassen sich Jobs finden, aber auch der Weg in die Selbstständigkeit steht den Absolvent/-innen offen. Ansonsten bieten die Hochschulen alles in allem auch die Möglichkeit, einen an den Bachelor-Abschluss anschließenden Master zu machen.

      Das Gehalt liegt nach einem dualen Studium tendenziell im mittleren bis höheren mittleren Bereich. Mit Berufserfahrung bzw. je nach konkreter Tätigkeit kann dieses auch stark steigen.

      Berufsbeispiele

      head_questionmark

      FAQ

      Was kann ich nach dem dualen Studium Medien machen?

      Mit einem Medienstudium arbeitet man u.a. in der Marketingabteilung einer Firma, in Medienunternehmen und PR-Agenturen, im Feld Digitale Medien, im Projektmanagement, in der Beschaffung, Verwaltung und Aufbereitung von Informationen. Man erarbeitet beispielsweise Kommunikationsstrategien.

      Wie lange dauert das duale Studium Medien?

      Ein Medienstudium dauert in der Regel sechs bis acht Semester.

      Was macht man im dualen Medien-Studium?

      Studiengänge dieser Art stellen Fragen rund um das Eventmanagement, die Kommunikationstheorie, Medienmanagement und -ökonomie, BWL und VWL, Statistik, Marketing und Wirtschaftsethik. Auch  Leadership, Innovationsmanagement, Medientechnologie und Data Analytics kommen vor.

      Was kostet ein duales Medien-Studium?

      Student/-innen erwartet eine Studiengebühr im mittleren bis leicht erhöhten dreistelligen Bereich pro Monat. Ein duales Studium hat aber den Vorteil, dass in der Regel die jeweilige Partner-Firma diese Kosten übernimmt.

      Ist es schwer, Medien-, Kommunikations- und Informationsmanagement zu studieren?

      Das Studium Medien-, Kommunikations- und Informationsmanagement wird dir besonders leichtfallen, wenn du kreativ, kommunikationsstark und BWL-interessiert bist sowie strategisch denkst und gut organisieren kannst. Überprüfe deine Eignung für das Studium Medien-, Kommunikations- und Informationsmanagement mit unserem Studienwahltest.

      du_solltest_das_studieren_weil
      • du die Medienlandschaft mitgestalten willst.
      • dich die Welt der Kommunikationsbranche interessiert und du u.a. mehr über digitale Medien erfahren möchtest.
      • du dich für Projekte und Trends der Medien- und Eventbranche begeisterst.