Master Physikalische Technik 16 Studiengänge

Master Physikalische Technik 16 Studiengänge

DE
Deutschland
10 Studiengänge
AT
Österreich
5 Studiengänge
CH
Schweiz
1 Studiengang
FERN
Fernstudium
0 Fernstudiengänge

Inhaltsverzeichnis

toc
Anzeige
academic_cap

Das Master-Studium Physikalische Technik

Die physikalische Technik oder auch technische Physik ist eine ingenieurwissenschaftliche Disziplin, die sich mit den technischen Anwendungen der Physik beschäftig. Insofern finden sich Überschneidungspunkte zur angewandten Physik, jedoch ist es Merkmal der physikalischen Technik bzw. technischen Physik, dass konkrete technische Realisierungen und Anwendungen hierbei im Mittelpunkt stehen. Das Master-Studium physikalische Technik hat nun zum einen die ingenieurwissenschaftlichen, physikalischen und mathematischen Grundlagen zum Thema. Zum anderen sind eine Reihe von weiterführenden Vertiefungen und Schwerpunkten möglich. So zum Beispiel in analytischen, numerischen und experimentellen Methoden, Numerik und Simulation, Strömungsmechanik, Mechatronik, Festkörpermechanik, Thermodynamik, technische Akustik, physikalische Ingenieurwissenschaften, physikalische Chemie, medizinische Messverfahren, Photonik und Photovoltaik, Mikro- und Nanoelektronik, computergestützte Materialphysik, Oberflächen- und Grenzflächenphysik und weitere.

Anzeige
Anzeige

Studiengänge

DE
Deutschland
10 Studiengänge
AT
Österreich
5 Studiengänge
CH
Schweiz
1 Studiengang
FERN
Fernstudium
0 Fernstudiengänge
Suche verfeinern
    Auswahl zurücksetzen
    Anzeige

    Bordnetzentwicklung

    Hochschule Landshut

    Master of Engineering | 3 Semester (Vollzeit, dual)
    DE  Landshut

    Engineering Physics

    Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

    Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
    DE  Oldenburg

    Engineering Physics

    Hochschule Emden/Leer

    Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
    DE  Emden

    High Performance Computing / Quanten-Computing

    Technische Hochschule Deggendorf

    Master of Science | 3 Semester (Vollzeit)
    DE  Deggendorf

    Physics (Applied and Engineering Physics)

    Technische Universität München

    Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
    DE  Garching bei München

    Physikalische Ingenieurwissenschaft

    Technische Universität Berlin

    Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
    DE  Berlin

    Physikalische Technik

    Hochschule Mittweida

    Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
    DE  Mittweida

    Physikalische Technik - Medizinphysik

    Berliner Hochschule für Technik (BHT)

    Master of Engineering | 4 Semester (Vollzeit)
    DE  Berlin

    Quantum Engineering

    ETH Zürich

    Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
    CH  Zürich

    Technical Physics

    Technische Universität Graz

    Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
    AT  Graz
    Anzeige
    Anzeige
    book_bulb

    Typische Lehrveranstaltungen

    checklist_pen

    Voraussetzungen für das Master-Studium Physikalische Technik

    Für ein Master-Studium im Bereich physikalische Technik ist in erster Linie ein Hochschulabschluss auf mindestens Bachelor-Niveau in physikalischer Technik, Physik oder einer äquivalenten Ingenieur- oder Naturwissenschaft mit einschlägigen Kenntnissen der Physik und Mathematik von mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit erforderlich. Master-Studiengänge, die eine Regelstudienzeit des Bachelor-Studiums von sieben Semestern verlangen, bieten in der Regel die Möglichkeit eines zusätzlichen, dem eigentlichen Master-Studium vorangehenden Semesters in dem weiterführende Aspekte der physikalischen Technik gelehrt werden. Englischsprachige Master-Studiengänge im Bereich physikalische Technik erfordern einen Nachweis der Englisch-Kenntnisse durch gängige Zertifikate (TOEFL, IELTS, CAE). Neben diesen allgemeinen Kriterien können je nach Hochschule facheinschlägige Praktika und Motivationsschreiben erforderlich sowie örtliche Zulassungsbeschränkungen (NC nach Abschlussnote des Bachelor-Studiums) und Eignungsfeststellungsverfahren gegeben sein.

    briefcase

    Berufsaussichten nach dem Master-Studium Physikalische Technik

    Physikalische Techniker und Technikerinnen werden in der Fahrzeugtechnik, der Luft- und Raumfahrttechnik, der Umwelttechnik, der Technik maritimer Systeme, im Maschinen- und Anlagenbau, in Unternehmen der Energiewirtschaft, in der Verfahrenstechnik, der Bio- und Medizintechnik, der Mikro- und Feinwerktechnik, bei Unternehmen der Mikrotechnologien, der Dünnschichttechnik, der Optik und Lasertechnik sowie der Sensor- Mess- und Analysetechnik beruflich tätig. Zu den typischen Aufgabengebieten von Absolventen und Absolventinnen des Master-Studiums physikalische Technik zählt die Überwachung von hochtechnologischen Prozessen, die Qualitätskontrolle, das technische Marketing und der Vertrieb. Der weitaus größte Beschäftigungsbereich besteht aber in der Forschung und Entwicklung, sei es in industriellen Forschungsabteilungen oder nach anschließender Promotion an Fachhochschulen und Universitäten.