Master Abfallwirtschaft 3 Studiengänge

      Master Abfallwirtschaft 3 Studiengänge

      Deutschland
      1 Studiengang
      Österreich
      2 Studiengänge
      Schweiz
      0 Studiengänge
      Fernstudium
      0 Studiengänge

      Inhaltsverzeichnis

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige

      Typische Lehrveranstaltungen

      Berufsaussichten nach dem Master-Studium Abfallwirtschaft

      Absolventen und Absolventinnen des Master-Studiums Abfallwirtschaft finden Betätigungsfelder bei Entsorgungsunternehmen, Kommunen, Verbänden, Behörden und Planungsgesellschaften. Aber auch der Bereich des Umweltmanagements von produzierenden Industriebetrieben, Ingenieurbüros, Unternehmensberatungen und öffentliche und private Forschungseinrichtungen zählen zu potenziellen Arbeitgebern. Zu den Aufgabenfeldern zählt in erster Linie die Organisation und Planung von Dienstleistungen und Anlagen der Abfall- und Abwasserwirtschaft (Kläranlagentechnik, Deponieplanung und -sicherung, Bodenschutz und -sanierung, Abgasreinigung und -monitoring) sowie die rechtliche, toxikologische, ökologische und wirtschaftliche Bewertung von Abfällen und Abwässern. Daneben gehören auch allgemeine Fragen des Umweltrechts sowie Management-, Umwelt- und Technik-Beratung zu den Aufgabengebieten. Nicht zuletzt werden Abfallwirtschaftler und Abfallwirtschaftlerinnen auch in der Forschung und Entwicklung zur Abfallzusammensetzung, -herkunft, -vermeidung, -entsorgung, -wiederverwertung und wiederaufbereitung tätig.