Mediendesign Fernstudium 6 Studiengänge

    Mediendesign Fernstudium 6 Studiengänge

    Fernstudium
    6 Studiengänge

    Inhaltsverzeichnis

    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige

    Ist dieses Studium das Richtige für mich?

    Überprüfe mit unserem Studienwahltest, ob Mediendesign das richtige Studium für dich ist.

    Typische Lehrveranstaltungen

    Berufe und Verdienstmöglichkeiten nach dem Fernstudium Mediendesign

    Nach Abschluss des Bachelor-Fernstudiums Mediendesign steht den Absolventinnen und Absolventen das große Feld der Medienbranche, darin vor allem der Marketing- und Werbebranche, offen. Eine ehestmögliche Spezialisierung auf ein oder mehrere Interessensgebiet/e bereits im Bachelor-Studium hilft bei der Berufswahl. Durch die Ausrichtung entlang digitaler Entwicklungen und Neuheiten haben die Studienabsolvent/-innen sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

    Potenzielle Arbeitgeber für angehende Mediendesigner/-innen sind Multimedia-, PR- und Werbeagenturen, Werbeabteilungen in privatwirtschaftlichen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen, Film- und Fernsehproduktionsfirmen, Crossmedia-Abteilungen, Print- und Onlinemedien/Medienhäuser, oder die Virtual Reality/Games-Industrie. Gängige Berufsbilder sind Junior Art Director, Screendesigner/in oder Schriftgestalter/in. Darüber hinaus ist auch eine Arbeit als selbstständige/r Mediendesigner/in bzw. Freelancer/in möglich.

    Mit einem abgeschlossenen Fernstudium im Bereich Mediendesign sind die Gehaltsaussichten üblicherweise besser als nach einer Berufsausbildung (beispielsweise zum/zur Medienfachmann/-frau). Studienabsolvent/-innen können durchschnittlich mit einem normalen mittleren, fünfstelligen Jahresbrutto rechnen. Steigende Berufserfahrung und/oder der Abschluss eines Master-Studiums erhöhen den Jahresbezug in der Regel.

    Berufsbeispiele

    FAQ

    Was kann ich nach dem Bachelor-Fernstudium Mediendesign machen?

    Nach dem Bachelor-Fernstudium Mediendesign kannst du in der vielfältigen Medienbranche Fuß fassen, etwa in spezifischen Agenturen, der Filmbranche, in Werbeabteilungen von Unternehmen oder bei Print- und Onlinemedien. Alternativ kann auch ein facheinschlägiges Master-Studium angehängt werden.

    Wie lange dauert das Mediendesign-Fernstudium?

    Ein Bachelor-Fernstudium Mediendesign hat in der Regel eine Studienzeit von sechs oder sieben Semestern. Je nach individueller Belegung der Kurse kann das Fernstudium auf bis zu zwölf Semester ausgedehnt werden.

    Was macht man im Bachelor-Fernstudium Mediendesign?

    Die Fachrichtung Mediendesign beschäftigt sich mit Fragen der Gestaltung multimedialer Inhalte, sowie der Inszenierung bestimmter Themen beispielsweise für Werbezwecke. Neben dem theoretischen Wissenserwerb steht die Anwendung dessen mittels spezifischer Software im Fokus. Häufige Lehrveranstaltungen sind unter anderem Visualisierung, Bild- und Videobearbeitung, Projektmanagement oder grafisches Zeichnen.

    Was kostet ein Mediendesign-Fernstudium?

    Hinsichtlich der Studienkosten für das Fernstudium unterscheiden sich die anbietenden Hochschulen. Hierzu informiert man sich am besten direkt bei diesen auf den entsprechenden Webseiten oder vor Ort.

    Ist es schwer, Mediendesign zu studieren?

    Das Fernstudium Mediendesign wird dir besonders leichtfallen, wenn du gerne kreativ denkst und arbeitest, vor neuen Ideen strotzt, du kommunikativ bist, gerne im Team arbeitest, eine gewisse künstlerische Begabung mitbringst und Lust hast, dich in die Welt der Design-Software einzuarbeiten. Überprüfe deine Eignung für das Fernstudium Mediendesign mit unserem Studienwahltest.

    • du gerne kreativ denkst und eine gewisse künstlerische Begabung hast.
    • du ein Gespür für das gewisse Etwas im Bereich Design/Gestaltung mitbringst.
    • du Lust hast, die digitale Zukunft mitzugestalten.