Wirtschaftspädagogik Studium 27 Studiengänge

      Wirtschaftspädagogik Studium 27 Studiengänge

      DE
      Deutschland
      26 Studiengänge
      AT
      Österreich
      1 Studiengang
      CH
      Schweiz
      0 Studiengänge
      FERN
      Fernstudium
      0 Fernstudiengänge

      Inhaltsverzeichnis

      toc
      Anzeige
      academic_cap

      Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiums Wirtschaftspädagogik

      Typische Studiengänge gliedern sich in die Blöcke Fachkompetenz und Vermittlungskompetenz. In der Fachwissenschaft geht es um Rechnungswesen, Produktions- und Absatztheorie, um Marketing aber auch um die Theorie und Praxis der Organisation und ihrer Entscheidungsprozesse. Volkswirtschaft wird, zumindest in Grundzügen, ebenso angeschnitten wie die Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Dazu kommen noch die methodischen Kompetenzen, die in erster Linie aus Wirtschaftsmathematik und statistischen Verfahren bestehen. Üblicherweise erfolgt auch die Vermittlung von Präsentations- und Arbeitstechniken sowie fremdsprachliche Ausbildung.

      Zur Vielzahl der Vertiefungsmöglichkeiten zählen etwa betriebswissenschaftliche Steuerungsprozesse (also Methoden des Managements), unternehmerisches Denken und Entrepreneurship, Banken- und Wertpapierwesen, Controlling und vor allem auch die Wirtschaftsinformatik sowie Ökonometrie, also der Versuch, Mess- und Kennzahlen für ökonomische Phänomene zu entwickeln. Das pädagogische Modul steuert Lerninhalte zu den Grundfragen der Erziehung, beruflicher Bildung und der Schule bei und beschäftigt sich auch mit Fragen der Didaktik, der Vermittlungs- und Unterrichtsmethodik und untersucht die Struktur von Bildungssystemen. Diese Fachrichtung ist immer auch an Praktika (z.B. an Schulen, aber auch an Institutionen betrieblicher Aus- und Weiterbildung) gekoppelt, wo es methodische und inhaltliche Konzepte im Unterricht zu erproben gilt.

      Anzeige
      Anzeige

      Studiengänge

      DE
      Deutschland
      26 Studiengänge
      AT
      Österreich
      1 Studiengang
      CH
      Schweiz
      0 Studiengänge
      FERN
      Fernstudium
      0 Fernstudiengänge
      Suche verfeinern
        Auswahl zurücksetzen
        Anzeige

        Beruf und Bildung - Profile Ingenieurpädagogik und Wirtschaftspädagogik

        Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

        Bachelor of Science | 6 Semester (Vollzeit) | Lehramt
        DE  Magdeburg

        Ökonomische Bildung

        Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

        Bachelor of Arts (Zwei-Fächer-Bachelor) | 6 Semester (Vollzeit)
        DE  Oldenburg

        Politik und Wirtschaft

        Justus-Liebig-Universität Gießen

        Lehramt an Haupt- und Realschulen | 7 Semester (Vollzeit) | Lehramt
        DE  Gießen

        Politik und Wirtschaft

        Justus-Liebig-Universität Gießen

        Lehramt an Förderschulen | 9 Semester (Vollzeit) | Lehramt
        DE  Gießen

        Politik und Wirtschaft

        Justus-Liebig-Universität Gießen

        Lehramt an Gymnasien | 9 Semester (Vollzeit) | Lehramt
        DE  Gießen

        Wirtschaftslehre / Politik

        Bergische Universität Wuppertal

        Teil des Lehramts Berufskolleg (nur mit anschließendem Master) | 6 Semester (Vollzeit) | Lehramt
        DE  Wuppertal

        Wirtschaftslehre / Politik

        RWTH Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

        Teil des Lehramts Berufskolleg (nur mit anschließendem Master) | 6 Semester (Vollzeit) | Lehramt
        DE  Aachen

        Wirtschaftslehre / Politik

        Universität Siegen

        Teil des Lehramts Berufskolleg (nur mit anschließendem Master) | 6 Semester (Vollzeit) | Lehramt
        DE  Siegen

        Wirtschaftslehre / Politik

        Westfälische Wilhelms-Universität Münster

        Bachelor für das Lehramt an Berufskollegs | 6 Semester (Vollzeit) | Lehramt
        DE  Münster

        Wirtschaftspädagogik

        Georg-August-Universität Göttingen

        Bachelor of Arts | 6 Semester (Vollzeit)
        DE  Göttingen
        Anzeige
        Anzeige
        test

        Ist dieses Studium das Richtige für mich?

        Überprüfe mit unserem Studienwahltest, ob Wirtschaftspädagogik das richtige Studium für dich ist.

        book_bulb

        Typische Lehrveranstaltungen

        briefcase

        Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium Wirtschaftspädagogik

        AbsolventInnen des Studiums Wirtschaftspädagogik werden vor allem als LehrerInnen für wirtschaftswissenschaftliche Fächer tätig. So arbeiten WirtschaftspädagogInnen an berufsbildenden Schulen, Berufsfachschulen, Fachoberschulen, Berufsoberschulen, Wirtschaftsgymnasien und Wirtschaftsschulen. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit einer lehrenden Tätigkeit in der außerschulischen Erwachsenenbildung, in Fort- und Weiterbildung zum Beispiel an weiterbildenden Akademien, in Schulungs- und Fortbildungsabteilungen von Unternehmen sowie in der Verwaltung. Zu den Aufgabengebieten von AbsolventInnen der Wirtschaftspädagogik gehören die Planung, Entwicklung, Gestaltung und Optimierung von E-Learning-Konzepten, Berufsausbildungskonzepten, von Fort- und Weiterbildungskonzepten sowie Berufsbildungssystemen und Berufsbildungsnetzwerken. Nicht zuletzt besteht auch die Möglichkeit, meist nach einem anschließenden postgradualen Studium sowie einer Promotion, einer Tätigkeit in Forschung und Lehre an Fachhochschulen, Universitäten sowie öffentlichen und privaten Forschungseinrichtungen.