Logistik Studium 86 Studiengänge

      Logistik Studium 86 Studiengänge

      Deutschland
      78 Studiengänge
      Österreich
      3 Studiengänge
      Schweiz
      0 Studiengänge
      Fernstudium
      5 Studiengänge

      Inhaltsverzeichnis

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige

      Ist dieses Studium das Richtige für mich?

      Überprüfe mit unserem Studienwahltest, ob Logistik das richtige Studium für dich ist.

      Typische Lehrveranstaltungen

      • ... der Begriff Logistik in seinem Ursprung „praktische Rechenkunst“ bedeutet?
      • ... neun von zehn Container-Hafen heute in Asien liegen?
      • ... Automatisierung und Big Data als die Zukunftstechnologien für Logistik und Supply Chain Management bezeichnet werden?

      Beruf und Verdienstmöglichkeiten nach dem Bachelor-Studium Logistik

      Karriere machen mit Studiengängen der Logistik? Die Chancen stehen gar nicht mal schlecht.

      Absolventen und Absolventinnen des Studiums Logistik werden beruflich vor allem in Unternehmen des Straßen-, Eisenbahn-, Luft- und Seeverkehrs, in Firmen und Betrieben der Infrastruktur (Flughäfen, Häfen und Ähnliches), in Planungsbüros und in Consultingunternehmen tätig.

      Darüber hinaus befassen sich Logistiker und Logistikerinnen mit einem ingenieurwissenschaftlichen Schwerpunkt auch mit Product Engineering und Design, mit der Produktionsplanung und Arbeitsvorbereitung sowie mit der Planung und dem Betrieb von intralogistischen Systemen. Auch die Gestaltung, Planung und der Unterhalt von Distributionsnetzen, die anwendungsnahe Softwareentwicklung oder die Planung und der Aufbau von Supply Chains können zu den Aufgaben im Beruf zählen.

      Im Bereich der Supply Chain werden darüber hinaus einerseits Transportprozesse- und -wege optimiert, andererseits aber auch Informationsflüsse. Dabei behält man, neben dem Transport von Gütern, auch die Kosten im Blick und kümmert sich um Zwischenlieferer und Partner/-innen. Auch die Logistikketten müssen möglichst reibungslos ablaufen. Hier behalten Logistikmanager/-innen alles in allem den Überblick und sorgen dafür, dass die Kunden und Kundinnen ihre Ware zum gewünschten Zeitpunkt erhalten. Ferner arbeiten Absolvent/-innen der Logistik-Studiengänge im Marketing und in Personalabteilungen sowie in unterschiedlichen Bereichen des mittleren und höheren Managements (Führungsaufgaben). Logistikdienstleister, Speditionen, Produktionsunternehmen, Lieferanten, Industriebetriebe und der Handel sind mögliche Arbeitgeber.

      Man nutzt die Fachkenntnisse, um Produktionswege zu organisieren, arbeitet im Controlling, Vertrieb und Einkauf, als Verkehrsleiter/in oder als Assistenz der Geschäftsführung. Nach dem Logistik Bachelor-Studiengang können Studierende aber auch einen Master-Studiengang absolvieren, um das Fach weiter zu vertiefen. Das Gehalt für Logistiker/-innen liegt tendenziell im (höheren) mittleren Feld. Es kann mit Berufserfahrung auf einen hohen Wert ansteigen.

      Berufsbeispiele

      FAQ

      Was kann ich nach dem Studium Logistik machen?

      Nach dem Logistik-Studium arbeitet man u.a. bei Industrie- und Verkehrsbetrieben, Betrieben der Infrastruktur, in Planungsbüros, Consultingunternehmen, bei Speditionen, Produktionsunternehmen, im Handel und bei Logistikdienstleistern.

      Wie lange dauert das Studium Logistik?

      Die Regelstudienzeit für ein Logistik-Studium beträgt sechs bis sieben Semester, je nach Studiengang können es auch bis zu zwölf Semester sein.

      Was macht man im Logistik-Studium?

      Studiengänge befassen sich u.a. mit dem Logistikmanagement, Supply Chain Management, Rechnungswesen, Transport, mit der BWL, Wirtschaftsinformatik, unterschiedlichen rechtlichen Aspekten, dem Marketing und dem Materialmanagement.

      Was kostet ein Logistik-Studium?

      Die Gebühren dieser Studiengänge liegen im hohen zweistelligen bis mittleren dreistelligen Bereich pro Semester. Sie können aber auch im mittleren dreistelligen Bereich pro Monat liegen.

      Ist es schwer, Logistik zu studieren?

      Das Studium Logistik wird dir besonders leichtfallen, wenn du naturwissenschaftlich interessiert bist, wirtschaftlich denkst und dich gerne mit der Steuerung von Prozessen auseinandersetzt. Überprüfe deine Eignung für das Studium Logistik mit unserem Studienwahltest.

      • du Fan der Logistikbranche bist.
      • Studiengänge, die z.B. Produktionsprozesse bzw. Produktionsabläufe thematisieren, das sind, wonach du immer gesucht hast.
      • du Wirtschafts-Themen mit Technik, Recht und Management in deinem Studiengang verbinden willst.