Master Genetik 6 Studiengänge

Master Genetik 6 Studiengänge

DE
Deutschland
3 Studiengänge
AT
Österreich
2 Studiengänge
CH
Schweiz
1 Studiengang
FERN
Fernstudium
0 Fernstudiengänge

Inhaltsverzeichnis

toc
Anzeige
academic_cap

Das Master-Studium Genetik

Die Genetik ist ein Teilbereich der Biologie, die sich mit der Weitergabe von vererbaren Merkmalen lebender Organismen an die kommende Generation und mit ihren funktionalen und materiellen Grundlagen, den Genen, beschäftigt. Teilbereiche der Genetik sind die klassische Genetik, die Molekulargenetik, die Populationsgenetik sowie die Epigenetik. Das Master-Studium Genetik vermittelt dieser disziplinären Aufgabenstellung entsprechend Kenntnisse und Methoden in den Bereichen funktionelle Genomforschung, mathematische Methoden, regulatorische Netzwerke und angewandte Bioinformatik. Darauf aufbauend sind ferner Vertiefungen und Schwerpunkte in zum Beispiel Genetik und molekulare Pathologie, Zell- und Entwicklungsbiologie, animal breeding and genetics, Agrargenetik, Algorithmen in der Genomforschung, Sequenzanalyse, Analyse metabolischer Netzwerke, Informationssysteme in der molekularen Bioinformatik, bakterielle Genomforschung, biochemische Analytik in der funktionellen Genomforschung oder eukaryontische Genomforschung möglich.

Anzeige
Anzeige

Studiengänge

DE
Deutschland
3 Studiengänge
AT
Österreich
2 Studiengänge
CH
Schweiz
1 Studiengang
FERN
Fernstudium
0 Fernstudiengänge
Suche verfeinern
    Auswahl zurücksetzen
    Anzeige

    AgriGenomics

    Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

    Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
    DE  Kiel

    Biology: Genetics and Development

    Universität Zürich

    Master of Science (Major) | 3 Semester (Vollzeit)
    CH  Zürich

    European Master in Animal Breeding and Genetics

    Universität für Bodenkultur Wien

    Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
    AT  Wien

    Genome Based Systems Biology

    Universität Bielefeld

    Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
    DE  Bielefeld

    Medizinische Genetik

    Medizinische Universität Graz

    Master of Science | 4 Semester (berufsbegleitend)
    AT  Graz

    Molecular Life Sciences

    Friedrich-Schiller-Universität Jena

    Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
    DE  Jena
    Anzeige
    Anzeige
    book_bulb

    Typische Lehrveranstaltungen

    checklist_pen

    Voraussetzungen für das Master-Studium Genetik

    Für ein Master-Studium im Bereich Genetik ist in erster Linie ein Hochschulabschluss auf mindestens Bachelor-Niveau in Genetik, Biologie, Biowissenschaften oder einer äquivalenten Naturwissenschaft von mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit erforderlich. Master-Studiengänge, die eine Regelstudienzeit des Bachelor-Studiums von sieben Semestern verlangen, bieten in der Regel die Möglichkeit eines zusätzlichen, dem eigentlichen Master-Studium vorangehenden Semesters in dem weiterführende Aspekte der Genetik gelehrt werden. Englischsprachige Master-Studiengänge im Bereich Genetik erfordern einen Nachweis der Englisch-Kenntnisse durch gängige Zertifikate (TOEFL, IELTS, CAE). Neben diesen allgemeinen Kriterien können je nach Hochschule facheinschlägige Praktika und Motivationsschreiben erforderlich sowie örtliche Zulassungsbeschränkungen (NC nach Abschlussnote des Bachelor-Studiums) und Eignungsfeststellungsverfahren gegeben sein.

    briefcase

    Berufsaussichten nach dem Master-Studium Genetik

    Absolventen und Absolventinnen des Master-Studiums Genetik werden zum Beispiel in der chemischen nd pharmazeutischen Industrie, in Laboratorien und in der Biotechnologie, in der öffentlichen Verwaltung im Umwelt- und Medizinbereich, in der Produktentwicklung, -management und -kontrolle sowie Qualitätssicherung der Pharmaindustrie und Biomedizintechnik, im Patentwesen bei nationalen und internationalen Unternehmen und Organisationen sowie in der molekular- und biomedizinischen Analytik und Diagnostik beruflich tätig. Darüber hinaus ist der größte Bereich der Beschäftigungsmöglichkeiten für Absolventen und Absolventinnen der Genetik die Forschung. Neben Fachhochschulen, Universitäten, öffentlichen und privaten Forschungseinrichtungen, forschen und lehren Genetiker und Genetikerinnen auch in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen der privaten Industrie in biologischen und medizinischen Bereichen.