Master Städtebau und Stadtplanung Fernstudium 1 Studiengang

Master Städtebau und Stadtplanung Fernstudium 1 Studiengang

FERN
Fernstudium
1 Fernstudiengang

Inhaltsverzeichnis

toc
Anzeige
academic_cap

Worum geht es im Master-Fernstudium Städtebau und Stadtplanung

Studierende im Bereich Städtebau und Stadtplanung befassen sich unter anderem mit Ordnungs-, Planungs-, Bau- und Entwicklungsmaßnahmen in Städten und Gemeinden. Hierbei sind insbesondere Inhalte der Sozial- und Kommunikationswissenschaften, der Ökologie, der Betriebswirtschaft, des Rechts sowie der Verwaltungs-, Politik- und Ingenieurwissenschaften von Bedeutung. Im Master-Fernstudium kann in der Regel ein persönlicher inhaltlicher Schwerpunkt gesetzt werden. Mögliche Vertiefungsrichtungen sind unter anderem Kommunikation und Mediation, soziale Strukturen und öffentlicher Raum, Stadt- und Regionalentwicklung, geografische Informationssysteme oder technische Infrastruktur. Meist wird die Ausbildung von verpflichtenden praktischen Phasen begleitet. Für die Zulassung zum Master ist im Allgemeinen ein akademischer Abschluss in Stadtplanung, Architektur, Umwelt-, Raum- und Landschaftsplanung, Geografie, Ingenieurwissenschaften, Verwaltungsrecht oder sachverwandten Fächern nötig. Häufig muss auch einschlägige Berufserfahrung nachgewiesen werden.

Anzeige
Anzeige

Fernstudiengänge

FERN
Fernstudium
1 Fernstudiengang
Suche verfeinern
    Auswahl zurücksetzen
    Anzeige

    Integrative StadtLand-Entwicklung

    Hochschule Wismar - University of Applied Sciences: Technology, Business and Design

    Master of Science | 5 Semester (berufsbegleitend)
    Anzeige
    Anzeige
    briefcase

    Berufsaussichten nach dem Master-Fernstudium Städtebau und Stadtplanung

    Nach einem Master-Abschluss im Bereich Städtebau und Stadtplanung bestehen unterschiedlichste berufliche Optionen, etwa eine Laufbahn im höheren Dienst in der öffentlichen Verwaltung oder Tätigkeiten in der Kommunal- und Landespolitik. Zu den Aufgaben zählen unter anderem die Konzeption von Entwicklungs- und Ordnungsstrategien für den urbanen Raum, die Umwelt- und Verkehrsplanung sowie Management, Kommunikation, Moderation und Mediation. Einige Absolventen übernehmen Funktionen in der freien Wirtschaft, etwa in der Immobilien-, Bau- und Energiebranche, oder bei Organisationen, Parteien, Vereinen und Verbänden, im Umweltschutz oder in der Entwicklungshilfe. Auch eine Beschäftigung in Ingenieur-, Architektur- und Planungsbüros sowie in Forschungsinstituten ist möglich. Der Mastergrad qualifiziert außerdem für eine Promotion und eine anschließende akademische Laufbahn in Forschung und Lehre.