Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen 72 Studiengänge

DE
Deutschland
72 Studiengänge
AT
Österreich
0 Studiengänge
CH
Schweiz
0 Studiengänge
FERN
Fernstudium
0 Fernstudiengänge

Inhaltsverzeichnis

toc
academic_cap

Das duale Studium Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen ist ein interdisziplinäres Themenfeld: Es vereint betriebswirtschaftliche, ingenieurwissenschaftliche und informationstechnische Inhalte. Dies befähigt die dualen Student/-innen des Wirtschaftsingenieurwesens, betriebswirtschaftliche Entscheidungen aus technischer Sicht zu analysieren und umgekehrt. Als Grundlage für die technischen Lehrinhalte werden im dualen Studium Wirtschaftsingenieurwesen sowohl naturwissenschaftliche als auch mathematische Kernkompetenzen und Kenntnisse vermittelt.

Ein duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen umfasst beispielsweise die Studieninhalte Technische Mechanik, Werkstoffkunde, Informatik, Elektronik oder Chemie. Zudem werden die Analyse von Produktionsabläufen und größeren Mengen an Daten, Qualitätsmanagement, digitale Datenstrukturen, die Erstellung von Marktanalysen und die Berechnung von Materialeinsatz und Energieverbrauch im Zuge von Projekten behandelt. Dadurch ist die Lehre sehr praxisnah und vermittelt wesentliche Kompetenzen und Fähigkeiten.

Des Weiteren werden den Studierenden auch Soft Skills vermittelt, vor allem durch eigenständige Präsentationen, Gruppenarbeiten, die Arbeit im Partnerunternehmen, und schließlich auch durch den Organisationsaufwand, den ein duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen mit sich bringt. 

Studiengänge

DE
Deutschland
72 Studiengänge
AT
Österreich
0 Studiengänge
CH
Schweiz
0 Studiengänge
FERN
Fernstudium
0 Fernstudiengänge
Suche verfeinern
    Auswahl zurücksetzen
    Anzeige

    Energieeffizienz Technischer Systeme

    Technische Hochschule Brandenburg

    Master of Engineering | 3 Semester (Vollzeit, Teilzeit, dual)
    DE   Brandenburg an der Havel
    Informationsmaterial anfordern

    Executive Engineering

    Duale Hochschule Baden-Württemberg - Center for Advanced Studies (DHBW CAS)

    Master of Science | 4 Semester (dual, berufsintegrierend)
    DE   Bad Mergentheim | Friedrichshafen | Heidenheim an der Brenz Alle anzeigen Bad Mergentheim | Friedrichshafen | Heidenheim an der Brenz | Heilbronn | Horb am Neckar | Karlsruhe | Lörrach | Mannheim | Mosbach | Ravensburg | Stuttgart | Villingen-Schwenningen
    Informationsmaterial anfordern

    Integrated Engineering

    Duale Hochschule Baden-Württemberg - Center for Advanced Studies (DHBW CAS)

    Master of Engineering | 4 Semester (dual, berufsintegrierend)
    DE   Bad Mergentheim | Friedrichshafen | Heidenheim an der Brenz Alle anzeigen Bad Mergentheim | Friedrichshafen | Heidenheim an der Brenz | Heilbronn | Horb am Neckar | Karlsruhe | Lörrach | Mannheim | Mosbach | Ravensburg | Stuttgart | Villingen-Schwenningen
    Informationsmaterial anfordern

    Wirtschaftsingenieur

    Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

    Bachelor of Engineering | 3 Jahre (dual, praxisintegrierend)

    Wirtschaftsingenieur/-in Eisenbahnwesen

    Fachhochschule Erfurt

    Bachelor of Engineering | 6 Semester (Vollzeit, dual)

    Wirtschaftsingenieurwesen

    Duale Hochschule Baden-Württemberg - Center for Advanced Studies (DHBW CAS)

    Master of Science | 4 Semester (dual, berufsintegrierend)
    DE   Bad Mergentheim | Friedrichshafen | Heidenheim an der Brenz Alle anzeigen Bad Mergentheim | Friedrichshafen | Heidenheim an der Brenz | Heilbronn | Horb am Neckar | Karlsruhe | Lörrach | Mannheim | Mosbach | Ravensburg | Stuttgart | Villingen-Schwenningen
    Informationsmaterial anfordern

    Wirtschaftsingenieurwesen

    FOM Hochschule für Oekonomie & Management

    Bachelor of Science (B.Sc.) | 7 Semester (berufsbegleitend, dual)
    DE   Dortmund | Düsseldorf | Duisburg | Essen | Frankfurt am Main Alle anzeigen Dortmund | Düsseldorf | Duisburg | Essen | Frankfurt am Main | Hamburg | Köln | Mannheim | München | Nürnberg | Siegen | Stuttgart
    Informationsmaterial anfordern

    Wirtschaftsingenieurwesen

    Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften

    Bachelor of Engineering | 7 oder 9 Semester (berufsbegleitend, Vollzeit, dual)

    Wirtschaftsingenieurwesen

    NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft

    Bachelor of Science | 7 Semester (dual)

    Wirtschaftsingenieurwesen

    Technische Hochschule Brandenburg

    Bachelor of Engineering | 7 Semester (Vollzeit, dual)
    DE   Brandenburg an der Havel
    Informationsmaterial anfordern

    Wirtschaftsingenieurwesen dual

    CBS International Business School

    Bachelor of Science | 7 Semester (dual)
    DE   Aachen | Brühl | Neuss | Solingen
    Informationsmaterial anfordern
    test

    Ist dieses Studium das Richtige für mich?

    Überprüfe mit unserem Studienwahltest, ob Wirtschaftsingenieurwesen das richtige Studium für dich ist.

    books_clock

    Ablauf, Dauer und Studienabschluss

    Duales Studium: Aufbau und Inhalt

    Je nach Hochschule und Studiengang dauert ein duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen sechs bis neun Semester und umfasst 180 bis 210 ECTS-Punkte. Die ersten zwei bis drei Semester werden den Grundlagen in den Kernfächern, zum Beispiel Mathematik, Physik, Chemie, Betriebswirtschaft und Rechnungswesen, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht, Marketing und Unternehmensführung gewidmet. Des Weiteren stehen u.a. Studieninhalte wie Statistik, Konstruktionslehre, Strömungslehre, Technische Mechanik, Projektmanagement, Maschinenelemente, Materialtechnik, Werkstoffkunde, Daten und Datenstrukturen, Fertigungstechnik oder Verfahrenstechnik auf dem Plan. Darauf aufbauend erfolgt die inhaltliche Vertiefung in diversen Bereichen.

    Die universitäre Lehre und die Praxisphasen im Betrieb wechseln sich währenddessen ab. Teilweise verläuft der duale Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen so, dass zu Beginn ein stärkerer Fokus auf die Hochschule gelegt wird, im höheren Semester dann die etwaige Ausbildung (z.B. zum/zur Industriekaufmann/Industriekauffrau oder Industriemechaniker/in) abgeschlossen wird, um sich schließlich in den letzten Semestern auf die Abschlussarbeit konzentrieren zu können.

    Da mathematische Inhalte vor allem zu Beginn des Studiums eine wichtige Rolle spielen, bieten einige Hochschulen Mathe-Vorkurse an. Dadurch können die Studierenden vorab ihr schulisches Wissen auffrischen und sind bestmöglich auf die Anforderungen im Studium vorbereitet.

    Grundsätzlich unterscheiden sich duale Studiengänge an den Hochschulen darin, inwiefern sich im Studienverlauf Theoriephasen und Praxis abwechseln. Meist handelt es sich entweder um jeweils längere, mehrwöchige Phasen, oder aber es sind bestimmte Wochentage für die jeweiligen Tätigkeiten vorgesehen. Informationen bei diesbezüglichen Fragen erhält man bei den Hochschulen, beziehungsweise im Curriculum der Studiengänge. Die Hochschulen sind es in der Regel auch, die über offene Ausbildungsplätze/Stellen bei Partnerunternehmen informieren.

    Auf der Suche nach einem spannenden Studium? Alle Infos zum dualen Wirtschaftsingenieurwesen-Studiengang

    Bild: 1001color / Fotolia.com

    Schwerpunkte der dualen Studiengänge

    Nicht nur durch die Wahl des Unternehmens, auch im Studium selbst wird eine frühzeitige Schwerpunktsetzung ermöglicht. Hier einige Studienschwerpunkte, auf die sich die angehenden Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsingenieurinnen während der akademischen Ausbildung z.B. spezialisieren können:

    • Automatisierungstechnik
    • Robotik
    • Erneuerbare Energien
    • Mechatronik
    • Energie- und Umwelttechnik
    • Elektrotechnik und Informationstechnik
    • Industrie 4.0
    • Fahrzeugtechnik
    • Produktion & Produktionstechnik

    Abschluss: Bachelor of Engineering oder Bachelor of Science

    Nach erfolgreicher Absolvierung aller Lehrveranstaltungen und der positiven Bewertung der Bachelorarbeit wird der akademische Hochschulabschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.) oder Bachelor of Science (B.Sc.) verliehen. Im Anschluss an die dualen Studiengänge kann auch ein Master-Studium begonnen werden.

    In manchen Fällen können Studierende im dualen Studiengang eine berufliche Ausbildung absolvieren (= ausbildungsintegrierendes duales Studium) und erhalten zusätzlich zum Bachelor of Engineering oder Bachelor of Science einen Berufsabschluss, beispielsweise als Industriemechanikerin/Industriemechaniker oder Industriekauffrau/Industriekaufmann.

    Studienkosten

    Die Studienkosten für ein duales Studium sind von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich. Meist sind entweder Semesterbeiträge zu entrichten, oder es fallen monatliche Gebühren an. Im Regelfall übernehmen die Unternehmen, in denen Studierende einen der Ausbildungsplätze haben, diese Kosten oder bezahlen einen Teil davon. Durch die bezahlte Ausbildung im Zuge des dualen Studiums ist man finanziell außerdem gut abgesichert; es lohnt sich aber auch, vorab Informationen über Fördermöglichkeiten, wie BAföG oder Stipendien, einzuholen.

    book_bulb

    Typische Lehrveranstaltungen

    checklist_pen

    Voraussetzungen

    Persönliche Voraussetzungen

    Um für ein duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen sowie den zukünftigen Beruf bestmöglich geeignet zu sein, sollte man vor allem eine Begeisterung für Technik mitbringen und an natur- und wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten interessiert sein. Da der Studiengang recht interdisziplinär angelegt ist, sind auch ganzheitliches Denken und die Fähigkeit, unterschiedliche Inhalte miteinander verknüpfen zu können, von Vorteil. Schließlich brauchen angehende Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsingenieurinnen sowohl im Studium als auch Beruf ein gewisses Organisationstalent, um die Anforderungen der Hochschule und des Unternehmens zu meistern.

    Formelle Voraussetzungen

    Die wichtigste Voraussetzung für Bewerber/-innen, um ein duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor of Engineering oder Bachelor of Science) beginnen zu können, ist die allgemeine Hochschulreife (Schulabschluss wie z.B. Abitur/Matura) oder eine Fachhochschulreife/ein Fachabitur. Liegt ein solcher Nachweis nicht vor, kann auch eine abgeschlossene Ausbildung mit dreijähriger Berufserfahrung in einem fachverwandten Bereich angerechnet werden.

    Für die dualen Studiengänge im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen gilt nur in seltenen Fällen ein Numerus Clausus (NC), in der Regel sind ausreichend Studienplätze vorhanden. Gelegentlich ist ein Vorpraktikum vorzuweisen. Gewisse Englischkenntnisse sind für dein duales Studium auf jeden Fall von Vorteil, da einige Lehrveranstaltungen in dieser Sprache abgehalten werden. Es ist aber nicht üblich, dass bei der Bewerbung ein bestimmtes Sprachniveau nachzuweisen ist.

    An manchen Hochschulen muss im Zuge der Bewerbung um einen Studienplatz auch nachgewiesen werden, dass bereits ein Vertrag mit einem Unternehmen geschlossen wurde. In manchen Fällen ist die Hochschule beim Suchen der Ausbildungsplätze bei einem Partner/Unternehmen jedoch behilflich. Einige Hochschulen stellen den Student/-innen auch eine Liste mit den Unternehmen, die als duale Partner fungieren, zur Verfügung. 

    briefcase

    Berufe und Verdienstmöglichkeiten nach dem dualen Studium Wirtschaftsingenieurwesen

    Wirtschaftsingenieur/-innen gelten als Allrounder und sind auf dem Arbeitsmarkt begehrt. Die Studienabsolventinnen und -absolventen sind also mehr Generalist/-innen als Spezialist/-innen, finden in einer Vielzahl an Branchen und Tätigkeitsfeldern einen Beruf und haben gute Aussichten auf eine erfolgreiche Karriere.

    Berufe und Stellen im Wirtschaftsingenieurwesen

    Zu den späteren Tätigkeiten zählen beispielsweise die Planung von Fertigungssystemen, die Erstellung betriebswirtschaftlicher Analysen oder das Projektmanagement. Künftige Berufsfelder sind die Logistik und Produktion (u.a. Produktionsplanung und Produktionsmanagement), die Prozessoptimierung oder das Qualitätsmanagement. Auch das Umweltmanagement und die Energiewirtschaft, der technische Vertrieb, das Materialflussmanagement, oder Marketing und Vertrieb bieten Stellen an. Nach Abschluss des Studiengangs findet sich auch in der Automatisierungstechnik oder im Controlling ein Beruf. Ihre Karriere können Absolvent/-innen z.B. auch in der Automobilbranche, Luft- und Raumfahrttechnik oder im Consulting starten. Stellen in der Leitung werden bei entsprechender Qualifikation auch vergeben. Ebenso breit ist die Palette möglicher Arbeitgeber. Sie umfasst u.a. KMUs und größere Konzerne aus der Automobilindustrie, der chemischen Industrie, der elektronischen Industrie, dem Maschinenbau, sowie Beratungsunternehmen.

    Dein Gehalt als Wirtschaftsingenieur/in

    Bei Berufseinstieg als Wirtschaftsingenieur/in ist in der Regel mit einem mittleren, fünfstelligen Gehalt (brutto) zu rechnen. Dieses ist mitunter vom jeweiligen Bundesland abhängig. Mit steigender Berufserfahrung und Weiterbildung sind später aber auch sechsstellige Jahresbezüge möglich.

    Berufsbeispiele

    head_questionmark

    FAQ

    Was kann ich nach dem dualen Wirtschaftsingenieurwesen-Studium machen?

    Als Generalist/in ist man nach dem Wirtschaftsingenieurwesen-Studium vielfältig einsetzbar und hat gute Berufsaussichten. Absolvent/-innen besetzen vor allem Stellen in der Automobilbranche, der Elektro-/IT-Industrie oder in Beratungsunternehmen. Klassische Berufsbilder für Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsingenieurinnen sind Projektmanager/in, Qualitätsmanager/in oder Logistik-Planer/in. Mit dem Bachelor-Abschluss (z.B. Bachelor of Engineering) ist statt dem sofortigen Start ins Berufsleben auch ein anschließender Master möglich. 

    Wie lange dauert das duale Studium Wirtschaftsingenieurwesen?

    Die Studiendauer des dualen Studiums hängt vom gewählten Studiengang und der jeweiligen Hochschule ab. Die Ausbildungsdauer beträgt sechs bis neun Semester. 

    Was macht man im dualen Studium Wirtschaftsingenieurwesen?

    Man erwirbt Wissen aus den drei Kerngebieten Betriebswirtschaft, Ingenieurwissenschaften und Informationstechnik. Neben naturwissenschaftlichen Fächern wie Mathematik und Physik geht es etwa um Wirtschaftlichkeit im Betrieb, BWL, VWL, Marketing, Werkstoffkunde, Controlling oder Projektmanagement.

    Was kostet ein duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen?

    Die Kosten variieren je nach Studiengang und Hochschule und werden entweder monatlich oder pro Semester erhoben. Häufig übernehmen die jeweiligen Unternehmen die Kosten. Dazu informiert man sich am besten auf den Websites der Hochschulen und Partnerunternehmen.

    Ist es schwer, Wirtschaftsingenieurwesen zu studieren?

    Das duale Studium Wirtschaftsingenieurwesen wird dir besonders leichtfallen, wenn du einigermaßen fit in Mathe und Physik bist, du fächerübergreifend und vernetzt denken kannst, Spaß an technischen Themen hast, eine Hands-on-Mentalität besitzt, ein Organisationstalent und eigenständig bist. Überprüfe deine Eignung für das Studium Wirtschaftsingenieurwesen mit unserem Studienwahltest.

    du_solltest_das_studieren_weil
    • du dich für Technik, Wirtschaft und Informatik interessierst und Berufe an der Schnittstelle dieser Bereiche anstrebst.
    • du dir ein Studium mit Praxisnähe wünschst.
    • du nach einem interdisziplinären Studium auf dem Gebiet der Ingenieurwissenschaften suchst.