Anzeige
Master of Science / Master of Business Administration

Pharmamanagement

Informationsmaterial anfordern
Master
Universität
4 Semester / 6 Semester
berufsbegleitend
MSc: € 11.900, MBA: € 14.900

Das Master-Studium

Die Unternehmen der Pharmabranche befinden sich in einem Umfeld einer bisher unbekannten Marktdynamik. Zum einen stellen Finanzmärkte und Investoren immer höhere Renditeforderungen, zum anderen explodieren die Ausgaben für die Entwicklung und Markteinführung von neuen Produkten. Zudem überstehen nur wenige Produkte die Erprobungsphasen, erhalten die Zulassung und haben das Potential, sich zu einem Verkaufsschlager zu entwickeln. Der Erfolgsdruck und zunehmende Wettbewerb um KundInnen erfordert neben der pharmazeutisch-naturwissenschaftlichen Fachexpertise mehr unternehmerisches Denken. Um den Herausforderungen begegnen zu können, brauchen PharmamitarbeiterInnen eine Managementausbildung, mit der sie auf unternehmerische Tätigkeiten vorbereitet werden. Mit dem Ziel unternehmerische und betriebswirtschaftliche Aspekte der Pharmabranche in ihrer Gesamtheit zu verstehen, beschäftigen sich die TeilnehmerInnen des Universitätslehrgangs Pharmamanagement intensiv mit relevanten Managementkonzepten und Führungsaspekten.

Die TeilnehmerInnen erwerben fundierte Fachkompetenzen in verschiedenen Bereichen des Pharmamanagements, entwickeln soziale Fähigkeiten, beschäftigen sich mit unterschiedlichen Rahmenbedingungen in verschiedenen Ländern und erkennen die Bedeutung des Pharmawesens im Kontext des Gesundheitswesens.

Berufsbild und Karrierechancen

Dieser Lehrgang wendet sich gleichermaßen an Interessentinnen und Interessenten aus dem mittleren oder oberen Management der Pharmaindustrie (Geschäftsführung, Marketingleitung, Verkaufsleitung, Produktmanagement, Abteilungsleitung, Pharmareferentinnen und Pharmareferenten) sowie an Apothekerinnen und Apotheker.

Des Weiteren an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Unternehmen der Medizintechnik oder Medizindiagnostik, der Pharma-Agenturen, der medizinischen Fachverlage sowie Dienstleistungsunternehmen des Pharmabereichs (z.B. Klinisches Monitoring, Regulatory Affairs).

Studienplan und Studienschwerpunkte

Kerncurriculum
AE, MSc und MBA:

  • Social Competencies for Managers
  • Management und Gesundheitsökonomie
  • Strategisches Management und Integrierte Versorgung
  • Externes und Internes Rechnungswesen
  • Operational Excellence in Healthcare
  • Leading and Managing People
  • Capstone Unit: Unternehmensführung
  • Wissenschaftliches Arbeiten

zusätzlich für MBA:

  • Corporate Responsibility und Marketing im Gesundheitswesen
  • Planung und Budgetierung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Human Resource Management im Gesundheitswesen
  • Leadership Excellence in Healthcare
  • Organisationsentwicklung und Change Management im Gesundheitswesen

Vertiefung Pharmamanagment:

Pharmamanagement

  • Internationale Situation des Pharmamarktes
  • Strategisches Management in der Pharmaindustrie

Rahmenbedingungen des Pharmamanagements

  • Gesundheitsökonomie
  • Pharmakoökonomie
  • Legistische Rahmenbedingungen

Pharmamanagement und Business Development

  • Produkt- und Portfoliomanagement
  • Geschäftsentwicklung in der Pharmaindustrie

Innovationsmanagement und Produktentwicklung

  • Konzepte und Methoden des Innovationsmanagements
  • Innovationsentwicklung
  • Produktentwicklung im Pharmawesen

Pharmamarketing und Sales

  • Branding
  • Positioning
  • Differentiation
  • Pricing und innovative Pricingmodelle
  • Produkteinführung und Distribution
  • Sales und Sales Force Management

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Master of Science (MSc)

Voraussetzung für die Zulassung zum Universitätslehrgang ist

(1) ein Hochschulabschluss eines ordentlichen österreichischen oder gleichwertigen ausländischen Studiums oder

(2) eine Qualifikation wie folgt, wenn damit eine dem Abs. 1 gleichzuhaltende Qualifikation erreicht wird:

  • allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre studienrelevante Berufserfahrung und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmegesprächs, das von der Lehrgangleitung festgesetzt wird. Es können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.

Oder

  • bei fehlender Hochschulreife mindestens 8 Jahre Berufserfahrung. Davon mindestens 4 Jahre studienrelevante Berufserfahrung und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmegesprächs, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird. Es können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.

Master of Business Administration (MBA):

Voraussetzung für die Zulassung zum Universitätslehrgang ist

(1) ein Hochschulabschluss eines ordentlichen österreichischen oder gleichwertigen ausländischen Studiums und mindestens 2 Jahre studienrelevante Berufserfahrung, davon mind. 1 Jahr Führungserfahrung oder

(2) eine Qualifikation wie folgt, wenn damit eine dem Abs. 1 gleichzuhaltende Qualifikation erreicht wird:

  • allgemeine Hochschulreife und mindestens 6 Jahre studienrelevante Berufserfahrung, davon mind. 1 Jahr Führungserfahrung und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmegesprächs, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird. Es können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.

Oder

  • bei fehlender Hochschulreife mindestens 10 Jahre Berufserfahrung. Davon mindestens 4 Jahre studienrelevante Berufserfahrung und mindestens 1 Jahr Führungserfahrung und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmegesprächs, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird. Es können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Universität für Weiterbildung Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Als einzige öffentliche Universität für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum und führende Universität für Weiterbildung in Europa ist die Universität für Weiterbildung Krems (Donau-Universität Krems) auf die Höherqualifizierung von Berufstätigen spezialisiert. Fast 8.000 Studierende aus 83 Ländern profitieren von innovativen Lernformaten und der starken Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis. Mit rund 28.000 AbsolventInnen und über 25 Jahren Erfahrung in postgradualer Bildung verbindet die Universität für Weiterbildung Krems Innovation und höchste Qualitätsstandards in Forschung und Lehre. Sie führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

©HerthaHurnaus

Studienprogramm
Das Studienprogramm umfasst Master-Lehrgänge und kürzere Programme in den Bereichen

Einen umfassenden Überblick über alle Angebote finden Sie im aktuellen Studienführer und unter www.donau-uni.ac.at/studium

Kontakt

Universität für Weiterbildung Krems
Zentrum für Management im Gesundheitswesen
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich

E-Mail: office.zmg@donau-uni.ac.at
Tel.: +43 (0)2732 893